Home Office bedeutet übersetzt ganz einfach “Heimbüro” und ist in einigen Branchen und Unternehmen bereits seit einigen Jahren ein wichtiger Bestandteil. Auch wir haben eine Testphase zum Thema Home Office durchlaufen und möchten Ihnen unser Feedback gern mitteilen.

Für wen ist das Arbeiten im Home Office geeignet?

Generell ist die Arbeit im Home Office für Menschen geeignet, die sich selbst Ziele setzen können, ein gutes Zeitmanagement besitzen und sich nicht allzu schnell durch andere Dinge ablenken lassen. In  unserem Vertrieb bietet sich die Arbeit im Home Office eher an, da die Mitarbeiter meist die Kunden vor Ort besuchen und die restlichen Arbeiten, wie das Schreiben von Angeboten etc. bequem von zu Hause aus erledigen können. Weniger geeignet ist dieses Arbeiten für Mitarbeiter aus der Technik, da sie die Kundenhardware bei uns im Hause aufbauen, einrichten und anschließend ausliefern müssen.

Vorteile des Home Office

  • flexibler Arbeitsplatz
  • flexiblere Arbeitszeiten
  • mehr Motivation
  • Produktivität wird erhöht

Nachteile des Home Office

  • mehr Ablenkung
  • durch schlechtes Zeitmanagement wird weniger Arbeit geschafft
  • Zweit-Ausstattung muss gestellt werden
  • Kommunikation zwischen den Mitarbeitern wird gehemmt

Fazit

Wir können abschließend sagen, dass wir die Alternative “Home Office” vorerst weiterhin für einige Abteilungen/Mitarbeiter zur Verfügung stellen werden. Während der Testphase hat sich gezeigt, wer für das Arbeiten im Home Office geeignet ist und wer eher seinen gewohnten Arbeitsplatz braucht, um seine Arbeit gut und zügig zu erledigen. Sollten Sie die Möglichkeit haben, Ihren Mitarbeitern die Arbeit im Home Office als Alternative anzubieten, probieren Sie es doch gern einmal aus.

Bei weiteren Fragen oder Problemen mit Ihrer IT, sprechen Sie uns an– wie beraten Sie gerne.

Anna-Lena Scheel

Kauffrau für Büromanagement bei hagel IT-Services GmbH
Neben organisatorischen Dingen widme ich mich unter anderem sehr gerne dem Schreiben von Blogs, der Dekoration und Ordnung.
Anna-Lena Scheel

Kommentarbereich geschlossen.