Urheber: Handelskammer Hamburg / Stephan Wallocha
Am 18.09.2017 fand in der Fachschule für Sozialpädagogik in der Wagnerstr. 60 in Hamburg die Zertifikats- und Urkundenvergabe für das Auslandspraktikum von der Handelskammer Hamburg und des Hamburger Instituts für Berufliche Bildung (HIBB) statt. Zusammen mit Frau Wiebke Gereke, meiner Ansprechpartnerin bei hagel IT, habe ich an der Verleihung teilgenommen und Ihnen einige Momente festgehalten.

Urheber: Handelskammer Hamburg / Stephan Wallocha

Ablauf

Beginn der Veranstaltung war um 18:00 Uhr, in dem Foyer der Fachschule für Sozialpädagogik.
Nach einer kurzen musikalischen Showeinlage von TrionalePlus wurden wir von der Moderatorin Susanne Stauga begrüßt, die uns ab dann durch den Abend geführt hat.
Rainer Schulz, Staatsrat der Behörde für Schule und Berufsbildung, hat anschließend ein paar Worte über das Auslandspraktikum gehalten, welche Vorteile es mit sich bringt und einige Erfahrungen und vorherige Ängste der Teilnehmer bekanntgegeben. Herr André Mücke, Vizepräses der Handelskammer Hamburg hat noch einmal auf die Bedeutung der Auslandserfahrungen, sowohl für den Auszubildenden, als auch den Betrieb aufmerksam gemacht und mehrfach betont, dass dieses Projekt unterstützt werden sollte.

 

Im Anschluss an die Reden, folgte erneut eine musikalische Showeinlage der Band “TrionalePlus” . Daraufhin folgte eine Talkrunde, in der 2 Auszubildende, die in diesem Jahr an dem Auslandspraktikum teilgenommen haben, Dr. Susanne Garbade (Geschäftsführerin HIBB), Herr Armin Grams (Leiter Geschäftsbereich Berufsbildung, Sach- und Fachkundenprüfung Handelskammer Hamburg) und Frau Claudia Krüger (Ausbilderin Hotelfachleute Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten), sowie Moderation Susanne Stauga teilnahmen.

 

Dann folgte die Zertifikats- und Urkundenverleihung für die Auszubildenden und die Unternehmen, durch Herrn Schulz und Herrn Mücke. Nach einigen Fotos für die Presse und einer erneuten musikalischen Showeinlage, wurde das Fingerfood eröffnet und die Auszubildenden und Betriebe konnten sich neben einem Gläschen Wein austauschen und Ihre Erfahrungen mitteilen.

 

Fazit

Für uns beide, Frau Wiebke Gereke und mich, hat der Abend erneut gezeigt, dass wir mit dem Auslandspraktikum die richtige Entscheidung getroffen haben. Trotz anfänglicher Zweifel, sagen wir beide abschießend, dass es die Erfahrung auf beiden Seiten wert war. Während des Abends wurden noch einmal alle Stationen aufgegriffen: Von der Vorbereitung, über die zwischenzeitlichen Zweifel, bis hin zur Verabschiedung, der Ankunft im anderen Land und der Rückkehr, sodass man sich alles im Kopf noch einmal abspielen konnte.

Ich bedanke mich nochmals bei hagel IT-Services, die mir dieses Praktikum ermöglicht haben und auch bei Wiebke, die bei der Verleihung an meiner Seite war.

Sollten Sie weitere Fragen, oder mit der Ansicht Probleme haben, sprechen Sie uns an- wir beraten Sie gerne.

 

Anna-Lena Scheel

Kauffrau für Büromanagement bei hagel IT-Services GmbH
Neben organisatorischen Dingen widme ich mich unter anderem sehr gerne dem Schreiben von Blogs, der Dekoration und Ordnung.
Anna-Lena Scheel

Kommentarbereich geschlossen.