Cloud Computing von IT-Dienstleister HamburgDie Cloud beschäftigt viele Unternehmen. Seitdem es vor ein paar Jahren erstmals aufkam dachte man zuerst, es handelt sich um eine Neuauflage der Servervirtualisierung. Aber es steckt mehr dahinter. Besonders einige größere Unternehmen begannen eigentlich sofort mit der genaueren Evaluierung und entdeckten spannende Businessmodelle einiger Cloud-Anbieter.

So langsam hat sich die Cloud aber rumgesprochen – der große Hype ebbt ab und es haben sich auch die Geschäftsführer von kleineren Unternehmen zur Cloud-Nutzung durchgerungen.

Falls Sie denken, Sie nutzen noch keine Cloud – wo genau speichern Sie Ihre Fotos vom iPhone? Fotostream? Apple-Cloud. Nutzen Sie Whatsapp? iMessage? Willkommen in der Cloud.

Aber auch falls Sie kein iPhone benutzen, denken Sie doch einmal nach, was für einen Nutzen es für Sie bringen könnte, auf Cloud-Dienste zu setzen.

Man muss ja nicht die komplette IT der Firma in die Cloud verlagern (das machen in der Tat die wenigsten) – aber vielleicht zum Beginn erstmal den Emailserver auslagern? Emaildienste sind auch eine der Anfänge des Cloud Computings. Und immer wieder gerne genutzt.

Hosted Exchange – Emails aus der Cloud

Bei diesem Cloud-Dienst betreibt jemand anderes für Sie einen Emailserver. Kleinere Unternehmen setzen bei der Anbindung oft auf Microsoft Exchange. Das ist eigentlich die beste Anbindung an Outlook und das iPhone.

Alle Ihre Emails, Kontakte und Termine liegen zentral auf einem Server. Sollten Sie Ihr Smartphone verlieren, ist nichts weg – denn es ist zentral gespeichert.

Damals – jeder mit eigenen Servern

So war es immer – in möchten Sie Emails nutzen, haben Sie einen eigenen Server betrieben. In diesem Bereich dann meist den Small Business Server. Eine tolle Software, die unsere Kunden seit Jahren glücklich machte. Der Betrieb dieser Software kostet jedoch Geld.

  • Updates
  • Antivirus
  • neue Versionen
  • Troubleshooting

Sie brauchten dafür immer jemanden, der es gut kann – oder eben einen externen IT-Service

Heutzutage – der IT-Dienstleister stellt den Server

Die Zeiten ändern sich. Schnellere Server, schnellere Internetverbindungen. Also ging man dazu über, die Internetserver direkt im Rechenzentrum zu betreiben. Hochverfügbar, schnell angebunden. Sie können von überall darauf zugreifen. Der Provider kann durch diese Teilung des Servers viel mehr Geld in die Hardware investieren. Ihr Vorteil:

  • schneller
  • immer verfügbar
  • neue Techniken und Updates schnell verfügbar
  • fester Preis pro Monat. Unabhängig von Problemen.
  • kein internes IT-Know-How erforderlich.

Neugierig geworden? Sprechen Sie uns an, gerne beraten wir Sie persönlich über die Möglichkeiten der Cloud in Ihrem Unternehmen.

Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentarbereich geschlossen.