macro photography of black circuit boardAuf die 980 Pro SSD mit Kapazitäten von 250 GB bis 1 TB folgt das neue Topmodell mit 2 TB. Der 2 GB SDRAM-Cache wird ebenfalls verdoppelt.

Im September 2020 brachte Samsung die 980 Pro SSD-Serie mit Kapazitäten von 250 und 500 GB und 1 TB auf den Markt. Jetzt steht die 2-TB-Version vor der Tür, und deutsche Einzelhändler beginnen bei weniger als 410 Euro – sie halten sich an den von Samsung empfohlenen Preis. Sie wird in den nächsten Tagen an Endkunden ausgeliefert.

Laut Datenblatt liegt die Leistung von SSD 980 Pro 2 TByte (ab 415 €) bei 1 TByte: bis zu 7 GB / s lesen und 5 GB / s schreiben, Direktzugriff lesen und schreiben bis zu 1 Millionen IOPS.

Diese Serie ist eine 80 mm lange M.2-Karte, die die Leistung über vier PCI Express 4.0-Kanäle verbessern kann. Derzeit kann es mit AMD-Desktop-Prozessoren Ryzen 3000 und Ryzen 5000 sowie AM4-Motherboards der 500er-Serie verwendet werden. Die Intel PCIe 4.0-Prozessorgeneration Rocket Lake-S wird voraussichtlich im März 2021 erscheinen. Solange der Laptop-Hersteller die Signalrate unterstützt, kann Tiger Lake-U (Core i-1100G) PCIe 4.0 im Laptop verarbeiten.

Fast doppelter Cache

black and gray computer motherboardIm Prinzip kann eine 2-TB-SSD im SLC-Modus einen NAND-Flash-Speicher mit größerer Kapazität betreiben als ein kleineres Schwestermodell. Die selbst entworfene Steuerung verwendet nur ein Bit anstelle von drei, um die Einheit zu beschreiben (einschichtige oder dreischichtige Einheit, TLC). Dies bedeutet, dass Benutzer größere Dateien auf die SSD kopieren können, bevor die Schreibleistung auf etwa 2 GB / s sinkt.

Darüber hinaus kann Samsung einen größeren SDRAM-Cache als zusätzliche Cache-Ebene erstellen. Auf der Produktseite werden nur 512 MB erwähnt. Da das 1-TB-Modell jedoch bereits 1 GB verwendet, kann dies falsch sein. Der Speicher zeigt den tatsächlichen 2 GB SDRAM-Zwischenpuffer an.

Fazit

Samsung macht mit den neuen Festplatten vieles richtig. Die Kosten sind vergleichsweiße noch recht hoch, obwohl der Preis vermutlich auch bald sinken wird. Dies Festplatte bietet vielen mehr Speicher mit guter Geschwindigkeit, die nur einen bzw. wenige M.2 Slots haben.

Bei Fragen zu Ihrer IT, können Sie uns gerne ansprechen.

Mervin Jeberien

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.