WLAN Empfang verbessernWLAN wird heutzutage fast in jedem Büro und Haushalt benutzt. Gerade dadurch, dass fast jeder mindestens ein Smartphone oder/und Tablet besitzt, möchte man überall WLAN nutzen.

Die Datentarife der Provider nennen sich ja Flatrate sind aber dann doch immer irgendwie limitiert bei einigen hundert MB pro Monat oder wenigen Gigabyte. Danach wird gedrosselt auf die sehr langsame ISDN-Geschwindigkeit von Zeiten vor DSL. Da braucht man ein schnelles WLAN.

Ein Hotspot ist schnell gekauft und schnell ins Netz gebracht. Worauf aber achten bei der Platzierung des WLAN HotSpots?

Stellen Sie den Hotspot nicht in die Nähe von anderen elektronischen Geräten

Oftmals wird der Hotspot direkt neben den PC oder auf den DSL Router gestellt. Sicherlich oft auch der Kabellänge geschuldet. Aber der beste Platz ist freistehend, möglichst entfernt von anderen elektrischen Geräten. Bereits geringe Signale, die andere Geräte aussenden, können das WLAN stören.

Vermeiden Sie Wände – am besten Sichtverbindung nutzen

Wi-Fi besteht aus elektromagentischen Wellen, die gleichen wie auch in einem Radio. Diese Wellen werden geschwächt, wenn sie durch Wände, Fußböden, Decken, oder andere physische Objekte müssen. Platzieren Sie den WLAN Hotspot also am besten in die Mitte eines großen offenen Raumes. Schlecht sind enge, kleine und geschlossene Räume wie der typische Serverraum oder eine Abstellkammer zu Hause.

Der beste Platz ist in der Mitte Ihres Gebäudes oder der Wohnung

Die Wellen breiten sich in alle Richtungen aus. Stellen Sie das Gerät also relativ zentral in die Mitte, so haben Sie rundherum den besten Empfang. Schlecht ist eine Ecke Ihres Gebäudes, denn dann verschenken Sie wieder recht viel Sendestärke, die nach draußen geht oder in der engen Eckwand verschluckt wird.

Stellen Sie den Router / Hotspot nicht auf den Boden

Bedenken Sie, dass die Wellen sich in alle Richtungen ausbreiten. Stellen Sie das Gerät also auf den Boden, verschenken Sie einen Teil der Kraft, denn sie verschwindet im Boden. Versuchen Sie einfach den Router oder Hotspot ein wenig höher zu platzieren, zumindest auf Bauchhöhe.

Richten Sie die Antennen entgegengesetzt aus

router-23240_640Viele Hotspots oder WLAN Router haben mehrere Antennen.

Diese sollten entgegengesetzt ausgerichtet sein und nicht beide in eine Richtung zeigen. Dann gibt es den besten Empfang.

Professionelle WLAN Systeme für Unternehmen

Sollen Sie für Ihr Geschäft ein WLAN benötigen, beraten wir Sie gerne und installieren auf Wunsch eine Komplettlösung. Dabei loten wir aus, ob ein einziges Gerät reicht, oder man mehrere Hotspots benötigt. Natürlich verbinden wir diese Geräte, dass Sie überall einen guten Empfang haben und achten auf die korrekte Verschlüsselung. Sprechen Sie uns einfach an.

Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentarbereich geschlossen.