BYOD – Bring Your Own Device 2Heutzutage haben Unternehmen viele Herausforderungen in der IT. Eine davon ist es z.B., dass Mitarbeiter ihre eigenen Geräte mit zur Arbeit bringen. Früher wurde ausschließlich das Firmenhandy benutzt. Heute wird einfach das „private“ iPhone mitgebracht – und selbstverständlich möchte man da auch die Firmenemails empfangen.

Herausforderungen durch BYOD

iPhone im Unternehmen
Nun stellt sich für Sie eine Herausforderung: Erlauben Sie dem Mitarbeiter, sein privates Handy zu nutzen für die Arbeit?

Auf den ersten Blick: natürlich, warum nicht. Auf den zweiten ist es ein Schritt, an dem Sie die Kontrolle abgeben.

Was ist, wenn Ihr Mitarbeiter das Handy bzw. Smartphone verliert? Es sind eventuell wichtige Kundendaten darauf gespeichert. Hat der Mitarbeiter denn überhaupt ein PIN eingestellt beim Einschalten und nach einer bestimmten Zeit? Oder hat er sogar die PIN Abfrage deaktiviert und – egal wie lange das Handy herumliegt – wer es findet kann alle Mails lesen die auf dem Smartphone gespeichert sind?

Hier beginnt es, unangenehm zu werden. Solche Sachen sind doch sicherlich Pflicht des Arbeitgebers, das sicher zu stellen. Ist ja technisch möglich heutzutage. Also was tun?

Finden Sie hier ein Video über „Was ist BYOD?“:

Sicherheitsupdates von Geräten

Sie geben sich große Mühe, Ihr Firmennetzwerk sicher und aktuell zu halten. Updates bzw. Patches, Antivirussysteme, Firewall – alles perfekt eingerichtet und gepflegt. Aber was nützt es, wenn Ihr Mitarbeiter zu Hause auf seinem „alten“ Rechner mit nicht aktuellem Betriebssystem eine VPN-Verbindung in Ihr Unternehmen aufbaut? Oder gar ein Betriebssystem hat, welches kopiert ist und dadurch nicht aktualisiert werden kann? Werden dann nicht Schadprogramme von seinem schlecht gepflegten Rechner eventuell auf Ihre Server übertragen? Das ist ein Problem. Auch hier haben wir Lösungsmöglichkeiten für Sie.

Lösungen im Management

Wir haben für diesen Bereich verschiedene Ansätze. Im laufenden IT-Support Hamburg könnten wir dieses Handy mit in unser IT-Management übernehmen. So stellen wir sicher, dass es bei Verlust sofort gesperrt wird. Und wir können von Handys und Privatnotebooks den Sicherheitsstandard überprüfen.

Beratung BYOD

Wie sie sicherlich einsehen, ist dieses Thema sehr komplex für Sie als Unternehmen, aber auf der anderen Seite für Ihren Mitarbeiter recht einfach: Er will doch einfach nur auf seinem iPhone, Notebook, Home-Office-Rechner seine Emails und Daten abrufen. Er will doch nur dort auch für Sie arbeiten. Das ist oftmals auch von Ihnen gewünscht. Aber sicher sollte es trotzdem sein.
Sprechen Sie doch einmal mit uns, wir haben einige Ideen, die Ihnen hier weiter helfen können, damit Ihre IT-Systeme jederzeit sicher sind und für Sie verfügbar sind.

Jens Hagel
Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentar schreiben