Heartbleed BugAm selben Tag, an dem es keine Updates mehr für Windows XP gab, ist noch ein weiteres Sicherheitsproblem bekannt geworden. Der Heartbleed-Bug.

Was ist der Heartbleed-Bug?

Über einen Fehler im Programm OpenSSL können Ihre Passwörter ausgelesen werden. Es geht hier um Webseiten, die eine Verschlüsselung benutzen, also mit https:// beginnen. Oftmals erkennt man auch im Browser einen Hinweis über eine grüne Adressleiste, die eine besondere Sicherheit ausdrücken soll. Das Gegenteil ist der Fall.

Wer ist betroffen? Welche Websites?

Der Bug betrifft nur spezielle Versionen von OpenSSL, trotzdem sind nach ersten Schäzungen 2/3 der gesamten Webseiten betroffen. Das ist eine Menge. Auch große, sehr bekannte Websites sind unter den betroffenen, wie z.B. Yahoo, Google, Facebook.

Was soll ich machen?

Ändern Sie Ihre Passwörter. Beginnen Sie mit dem Emailpasswort, denn wenn man das hat, kann man sich leicht Zugang zu anderen Diensten verschaffen (Über die Funktion “Kennwort ändern” wird Ihnen dann ein neues Passwort gesendet).

Wie kann ich überprüfen, ob eine bestimmte Webseite betroffen ist?

Es gibt verschiedene Tools im Internet, mit denen man prüfen kann, ob ein bestimmter Server betroffen ist. Beispielsweise können Sie dieses hier nutzen: Heartbleed-Checker

Ich brauche Hilfe

Wie immer stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Kontaktieren Sie uns einfach, wenn Sie unsicher sind und Hilfe benötigen. Wie helfen Ihnen gerne!

Jens Hagel
Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentar schreiben