Diesen Blogbeitrag werden Sie vermutlich gerade auf einem PC-Monitor lesen. Es gibt sie in allen möglichen Größen, Ausführungen und von vielen verschiedenen Herstellern – doch worauf sollte man achten, wenn man sich einen neuen Monitor anschaffen möchte? Mit diesem Blog möchten wir Ihnen diese Frage beantworten und Ihnen bei der Entscheidung helfen.

Worauf ist zu achten?

Zuerst einmal ist es wichtig sich die Frage zu stellen, welche Anforderungen man hat. Braucht man nur einen Monitor, oder währen zwei Monitore besser? Wenn nur ein Monitor, reicht dann wirklich ein kleiner 22″ Monitor oder braucht man etwas größeres?
Außerdem ist es natürlich wichtig eine gute Auflösung zu wählen, damit die Augen nicht so extrem belastet werden- für gewöhnlich schauen wir mehrere Stunden am Tag auf den Bildschirm. Auch unserem Rücken sollten wir nicht zu viel zumuten und daher einen höhenverstellbaren Monitor wählen.

Aufbau:

  • Der/ die Monitore sollten zentral im Blickfeld aufgestellt sein, damit der Hals nicht ständig verdreht werden muss.
  • Der ungefähre Monitor Abstand spielt eine große Rolle. Wenn man beispielsweise einen Monitor mit ~25 zoll Bildschirmdiagonale besitzt, sollte der Abstand ca 75 cm betragen. (Diagonale x 3 = Abstand)
  • Man sollte den Monitor so aufstellen, dass keine Sonnenstrahlen von hinten einstrahlen.
  • Der oberste Rand vom Display sollte ungefähr auf der Höhe von den Augenbrauen sein.
  • Bei zwei (oder mehr) Monitoren sollten diese möglichst eng beieinander stehen.

 

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Monitore oder Probleme mit Ihrer IT haben, sprechen Sie uns an– wir beraten Sie gerne.

 

 

Nicolas Schulze

Nicolas Schulze

Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration bei hagel-it
Technik begeistert und verwundert jeden Tag aufs Neue. Ich finde die Entwicklung der Technik sehr interessant und freue mich darauf mich mit ihr zusammen weiterzuentwickeln.
Nicolas Schulze

Kommentarbereich geschlossen.