Cloud Computing auf dem VormarschEine gute Datensicherung hilft Ihrem Unternehmen, bei einem Defekt oder Virenbefall schnell wieder arbeiten zu können.

Besonders bei den heutigen sehr aggressiven Crypto-Trojanern empfehlen wir dringend eine gute Datensicherung zu haben. Unternehmen, die immer noch jeden Tag auf die gleiche USB-Festplatte sichern, sind sehr gefährdet, denn im schlimmsten Fall ist einfach alles verschlüsselt oder verloren und Sie haben keinen Zugriff mehr auf Ihr Backup.

Setzen Sie also auf moderne Lösungen wie ein Cloud-Backup. Ihre Daten werden in ein hochgesichertes Rechenzentrum übertragen und sind dort sicher abgelegt.

4 Gründe für eine Cloud-basierte Datensicherung:

Kosten

Für eine traditionelle Datensicherung müssen Sie die gesamte Infrastruktur kaufen. Je nach der Ausbaustufe kaufen Sie natürlich mehr als Sie derzeit benötigen (Zukunftssicherheit…) – und sogar manchmal komplette Server zur Aufbewahrung und zum Management. Und diese Server wollen natürlich auch gewartet werden durch den IT-Service.

Bei einer Cloud-Lösung für das Backup brauchen Sie nichts zu kaufen und auch keine Wartung der Systeme zu bezahlen. Und Sie zahlen auch nur für den Speicherplatz, den Sie tatsächlich nutzen.

Skalierbarkeit

Manchmal kommt es auch noch vor, dass Sie einfach zu wenig Backup-Platz gekauft haben – und nun mehr anbauen müssen. Das ist oftmals mit Zeit und Geld verbunden, denn meist lassen sich einmal angeschaffte Backupmedien nicht einfach vergrößern. Ein Plan muss von Ihren IT-Admins gemacht werden und es muss Geld in neue Hardware investiert werden. Das ist dann sehr ärgerlich.

Nicht bei einer Cloud-Lösung: die wächst einfach mit Ihnen. Möchten Sie mehrere Server sichern? Einfach zusätzliche Agents installieren. Möchten Sie von heute auf morgen mehr Daten sichern? Einfach mehr Speicherplatz buchen.

Verlässlichkeit

Cloud-Provider zeigen Ihnen immer genau die Verfügbarkeit durch SLAs (Servicelevelagreements) an. So können Sie abschätzen, wie oft das System über das Jahr gesehen ausfällt. Typische Werte sind hier 99.9% bis sogar 99.999%.

Des weiteren setzen solche IT-Dienstleister auf redundante Systeme um diese Verfügbarkeit zu erreichen. Haben Sie auch ein redundantes Backupsystem?

Desaster-Recovery

Zum Glück hat heutzutage schon fast jedes Unternehmen verstanden, dass man Backups getrennt von den Daten aufbewahren soll. Lassen Sie also die USB Festplatte nicht immer angeschlossen oder sichern Sie jeden Tag auf das gleiche Band. Sonst könnte ein Feuer oder ein Trojaner alles zerstören.

Bei einem Cloud Backup brauchen Sie sich darum keine Sorgen zu machen. Der Provider wird die Backups meist sowieso in verschiedenen Rechenzentren speichern, um eine Redundanz zu erreichen. Fragen Sie natürlich besser noch einmal nach.

Die Wiederherstellung ist sehr einfach: Sobald Sie Internet haben können Sie die Datensicherung einfach zurückspielen. Bei sehr großen Datenmengen bieten Ihnen einige lokale IT-Service-Partner den Austausch über eine Festplatte an. Dann geht es auch sehr schnell, große Datenmengen zu übertragen.

Nutzen Sie unser Cloud-Backup aus Deutschland!

Wir bieten unseren Kunden eine Cloud-Datensicherung in ein deutsches Rechenzentrum an. Außerdem sind nur deutsche Firmen beteiligt. Auf Wunsch können Sie sich genau angucken, wo Ihre Daten liegen.

Sichern Sie mit unserem Agent Ihre Server und Clients. Ebenso verfügbar für Exchange Server und SQL Server durch spezielle Agenten.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Jens Hagel
Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentarbereich geschlossen.