Glänzende neue Technik kann aufregend sein! Sie versprechen mehr Effizienz, zufriedenere Mitarbeiter und einen Wettbewerbsvorteil. Sie ist auch notwendig, um in der heutigen technologiegesteuerten Geschäftswelt wettbewerbsfähig zu bleiben.

Aber dieses Versprechen kann sich in einen finanziellen Albtraum verwandeln, wenn Sie zwei wichtige Dinge vernachlässigen. Das sind die Mitarbeiterschulung und das Change Management. Sie können Geld verlieren, nur weil Ihre Mitarbeiter die Technologie nicht nutzen können.

Wenn Ihre Mitarbeiter Schwierigkeiten haben, ihre Geschäftswerkzeuge zu benutzen, sinkt die Produktivität. Es können Fehler gemacht werden, und der Kundenservice kann nachlassen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über häufige Probleme mit der Technologie Ihrer Mitarbeiter und über die Lösungen.

Mangelnde Technologie-Schulung

Stellen Sie sich vor, Sie investieren in ein erstklassiges CRM-System und müssen dann feststellen, dass Ihr Vertriebsteam nur noch vor sich hin dümpelt, anstatt zu brillieren. Sie hatten erwartet, dass das CRM-System ihnen die Arbeit erleichtern würde, aber sie finden die wichtigsten Funktionen nicht, haben Probleme bei der Dateneingabe und verpassen Termine.

Und warum? Weil sie nicht richtig in die neue Software eingewiesen wurden. Dieses Szenario spielt sich in unzähligen Unternehmen ab. Es führt zu den folgenden Kosten:

Produktivitätsverlust

Mitarbeiter, die mit ungewohnter Technik herumfummeln, verlieren wertvolle Arbeitszeit. Stellen Sie sich die verlorenen Verkaufschancen vor, wenn Ihr Team aufgrund einer unzureichenden Schulung für das neue CRM keine Aufträge bearbeiten oder keine Berichte erstellen kann.

Teure Fehler

Verwirrung und Frustration führen zu Fehlern. Ungenaue Daten, die in das neue System eingegeben werden, erfordern Zeit und Geld, um sie zu korrigieren. Dies wirkt sich auf die Budgets aus und schadet möglicherweise den Kundenbeziehungen.

Demotivation und Widerstand

Sich mit einem neuen System abzumühen ist demoralisierend. Ungeschulte Mitarbeiter weigern sich möglicherweise, das System überhaupt zu benutzen. Sie können sich an veraltete (aber vertraute) Methoden klammern. Dies behindert die Akzeptanz und macht die Vorteile der neuen Technologie zunichte.

Versagen bei der Bewältigung des Wandels

Eine neue Technologie stört die Arbeitsabläufe. Ohne ein angemessenes Veränderungsmanagement fühlen sich die Mitarbeiter überfordert und verunsichert. Beim Change Management geht es um die „menschliche“ Seite des Wandels. Es geht darum, den Mitarbeitern zu helfen, zu verstehen, warum sich die Dinge ändern, und ihnen Schulungen, Unterstützung und anderes Engagement zu bieten. Das Ziel ist es, ihnen zu einem erfolgreichen Übergang zu verhelfen.

Unternehmen, die Veränderungsmanagement einsetzen, erreichen mit 67 % höherer Wahrscheinlichkeit die gewünschten Projektergebnisse.

Wenn Unternehmen das Veränderungsmanagement vernachlässigen, kann Folgendes passieren.

Niedrige Moral

Veränderungen können stressig sein. Mitarbeiter können sich verloren und unterbewertet fühlen, vor allem, wenn es an klarer Kommunikation und Unterstützung während des Übergangs mangelt. Dies kann zu einer niedrigen Moral und einem negativen Arbeitsumfeld führen.

Schatten-IT

Die Mitarbeiter haben möglicherweise das Gefühl, dass das neue System nicht ihren Bedürfnissen entspricht. Dies kann dazu führen, dass sie auf nicht autorisierte Tools zurückgreifen (Schatten-IT). Dies schafft Sicherheitsrisiken und untergräbt die Investition in die neue Technologie.

Widerstand gegen zukünftige Verbesserungen

Eine negative Erfahrung mit einer Technologieeinführung kann dazu führen, dass die Mitarbeiter zukünftigen Änderungen gegenüber misstrauisch sind. Dies kann Innovationen behindern und es dem Unternehmen erschweren, sich an die sich entwickelnden Markttrends anzupassen. Ohne Veränderungsmanagement neigen die Mitarbeiter dazu, „veränderungsmüde“ zu werden Das kann dazu führen, dass sie weniger produktiv sind.

Eine Brücke zum Erfolg bauen

Der Schlüssel, um den wahren Wert neuer Technologien zu erschließen? Er liegt in einer effektiven Schulung und im Veränderungsmanagement. Hier erfahren Sie, wie Sie die negativen Kosten vermeiden und den vollen Nutzen aus Ihrer Technologie ziehen können.

Investieren Sie in umfassendes Training

Behandeln Sie die Schulung nicht als nachträglichen Gedanken. Ja, einige Tools sind angeblich einfach zu bedienen, aber die Menschen haben unterschiedliche technische Kenntnisse. Einige lernen vielleicht schnell, aber viele nicht. Es gibt keinen Ersatz für eine gezielte Schulung zu einer Geschäftsanwendung.

Entwickeln Sie ein maßgeschneidertes Schulungsprogramm, das über die grundlegenden Funktionen hinausgeht. Bieten Sie Video-Tutorials, praktische Workshops und laufende Support-Ressourcen an. Das hilft allen, sich mit den neuen Tools vertraut zu machen.

Konzentrieren Sie sich auf die Benutzerakzeptanz, nicht nur auf die Funktionen

Die Schulung sollte nicht nur erklären, wie die Software funktioniert. Sie sollten sich darauf konzentrieren, wie das neue System den Mitarbeitern bei ihren täglichen Aufgaben hilft und die
effizienz der Arbeitsabläufe. Wenn die Mitarbeiter die Technologie nicht gut annehmen, werden Sie nicht den vollen Nutzen daraus ziehen können.

Umfassender Umgang mit Veränderungen

Vermitteln Sie das „Warum“ hinter der Veränderung. Erläutern Sie, wie die neue Technologie die Arbeit aller Mitarbeiter erleichtert und letztlich dem gesamten Unternehmen zugute kommt. Fördern Sie eine offene Kommunikation und gehen Sie auf Bedenken während der Umstellung ein.

Die Quintessenz

Eine neue Technologie ist ein mächtiges Werkzeug, aber sie ist nur so wertvoll wie ihre Benutzer. Geben Sie der Mitarbeiterschulung und dem Change Management Vorrang. Dies wird Ihnen helfen, die Kluft zwischen einem glänzenden neuen System und einem echten Return on Investment zu überbrücken.

Zufriedene, gut geschulte Mitarbeiter, die die richtigen Tools verwenden, sind Ihre Geheimwaffe. Sie können Ihnen helfen, die Effizienz zu maximieren, die Arbeitsmoral zu steigern und der Entwicklung einen Schritt voraus zu sein. Lassen Sie nicht zu, dass ein Mangel an Schulung Ihr technisches Upgrade in eine finanzielle Belastung verwandelt.

Brauchen Sie Hilfe bei der Technologie-Schulung?

Effizienz- und Produktivitätssteigerungen sind das Ziel der meisten technologischen Umstellungen. Wir können Ihnen dabei helfen, Ihre technischen Ziele durch Mitarbeiterschulungen zu erreichen. Wir können Schulungen und Support auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden und Ihrem Team dabei helfen, mit neuen Technologien und vorhandenen Tools besser zurechtzukommen.

Sind Sie bereit, einen maßgeschneiderten Plan für die technische Schulung Ihrer Mitarbeiter zu besprechen?

Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr zu erfahren.

Kommentarbereich geschlossen.