Best Practices für IT-Administratoren die Ihre Anwender im Home-Office supporten - coverDurch das Coronavirus hat sich die Digitalisierung in Deutschland sehr stark beschleunigt. Das Arbeiten aus dem Home Office ist bei vielen Unternehmen der neue Standard geworden.

Für IT-Admins mag es auf den ersten Blick einfach aussehen, die Mitarbeiter Ihres Unternehmens vom Büro in ein Heimarbeitsumfeld zu versetzen. Sie sagen ihnen einfach, sie sollen sich von ihren Heimcomputern aus an ihren Firmenarbeitsplätzen anmelden und sich dann an die Arbeit machen, richtig?

Nun, nicht ganz. Es gibt eine Reihe von nicht ganz offensichtlichen Überlegungen, die IT-Teams abwägen sollten, um sicherzustellen, dass Remote-Mitarbeiter ihre Arbeit effizient und zuverlässig ausführen können, wenn sie nicht im Büro sind.

Sie müssen auch Bedenken in Bezug auf Sicherheit, Ressourcenverwaltung und mehr berücksichtigen.

Dieses Whitepaper gibt einen Überblick über die Fragen, die IT-Teams berücksichtigen sollten, wenn sie Mitarbeiter auf die Arbeit von zu Hause aus umstellen.

  • Vom Büro nach Hause: Wie Sie Ihre Geschäftsabläufe aus dem Büro verlagern
  • Entwickeln Sie einen Plan – was sollte er enthalten?
  • Sicherheitserwägungen für Remote-Mitarbeiter
  • Bewährte Praktiken und Tools
  • Und vieles Mehr

Viel Spaß beim Lesen. Bei Fragen freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Jens Hagel
Folge mir

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Blog!

Kommentarbereich geschlossen.