Erst einmal eine kurze Einleitung in CPUs. CPU steht für “Central Processing Unit” und bedeutet übersetzt so viel wie “zentrale Prozessoreinheit”. Die CPU ist hauptsächlich mit rechnen und steuern beschäftigt und besitzt zu diesem Zweck ein Rechen- und ein Steuerwerk. Sie befindet sich auf einem Sockel, auf dem Mainboard. Zusätzlich ist immer ein Lüfter oder Ventilator verbaut, der den Prozessor kühlt. Denn der erhitzt sich durch aufwendige Rechenaufgaben meist stark und würde ohne Kühlung schnell abschalten.

Wofür eigentlich Kerne?

Die gängigsten Bezeichnungen sind Ein-Kern-Prozessoren (Single-Core), Zwei-Kern-Prozessoren (Dual-Core) sowie Vier-Kern-Prozessoren (Quad-Core). Je mehr Kerne ein Prozessor hat, desto mehr Aufgaben kann er gleichzeitig erledigen. Damit wird er automatisch leistungsfähiger. Die Leistungsfähigkeit wird dazu in Hertz (Hz), Megahertz (MHz) oder Gigahertz (GHz) angegeben. Ein Gigahertz-Prozessor kann 1 Milliarde Rechenoperationen pro Sekunde durchführen. Also bezeichnen Kerne eigentlich nur wie viele Aufgaben die CPU erledigen kann.

AMD Ryzen 9 3950X verschoben


AMD hat in einer kurzen Stellungnahme gegenüber der Presse verkündet, dass die Pläne zur Veröffentlichung des AMD Ryzen 9 3950X nicht eingehalten werden können. Eigentlich sollte der Prozessor zusammen mit dem Threadripper 3000 im September erscheinen, aber aufgrund der starken Nachfrage hat AMD nun beschlossen diesen Release zu verschieben. In einem kurzen Blog Beitrag bestätigt AMD dies noch einmal. Hier der Blog Beitrag einmal übersetzt:

“Wir konzentrieren uns darauf, die hohe Nachfrage nach AMD Ryzen Prozessoren der 3. Generation auf dem Markt zu bedienen und planen nun, sowohl den AMD Ryzen 9 3950X als auch die ersten Mitglieder der dritten Generation aus der AMD Ryzen Threadripper-Prozessor-Familie im November dieses Jahres auf den Markt zu bringen. Wir sind zuversichtlich, dass sich das Warten lohnen wird, wenn Enthusiasten den weltweit ersten 16-Core-Mainstream-Desktop-Prozessor und unsere nächste Generation von High-End-Desktop-Prozessoren in den Händen halten.”

Fazit

Der AMD Ryzen 9 3950X ist der erste 16 Kern Prozessor, der auf dem Markt verfügbar sein wird. Wenn man etwas Geduld hat und mit Lieferverzögerung rechnet, ist der Prozessor auf jeden Fall eine gute Investition.

 

Bei Fragen oder Problemen mit Ihrer IT, sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern.

Moritz Funk

Auszubildender zum Fachinformatiker - Systemintegration bei hagel IT-Services GmbH
Have you tried turning it off and on again?
Moritz Funk

Kommentarbereich geschlossen.