Wie sicher ist Cloud Computing?Heutzutage entwickelt sich die Technologie rasend schnell. Eine Weile sah es so aus, als wäre das Laptop das Ende der Fahnenstange, wenn es um Heimarbeitsplätze geht. Dann kam die Vielfalt der mobilen Technologien, die wir heute nutzen.

Genauso ist es auch mit der Art und Weise, mit der wir Informationen speichern und teilen. In den vergangenen Jahren wurden die Daten auf den Festplatten auf den PCs gespeichert, nun liegen die Daten auf Cloud-Servern.

Cloud-Speicher ist eine tolle neue Technik, die sehr viele Vorteile bietet. Aber es gibt auch Nachteile, insbesondere in Verbindung mit der Datensicherheit.

Falls Sie sich Sorgen machen, ob Ihre Daten in der Cloud sicher sind, haben wir Ihnen hier einige Überlegungen zusammengeschrieben.

Was ist Cloud Speicher?

Wenn man bisher von Datenspeicher (Storage) gesprochen hat, waren die Daten gemeint, die direkt auf den Festplatten vom PC gespeichert sind. Mit dem Cloud Storage sind diese Informationen auf einem entfernten System gespeichert. Und es sind meist sogar verschiedene Server, die dann letztlich die Daten bereit stellen.
Das bedeutet, dass Ihre Daten nicht mehr wie bisher – auf einer bestimmten Festplatte in einem bestimmten Rechner liegen – sondern recht verteilt auf entfernten Rechnern, nicht bei Ihnen vor Ort, sondern im Rechenzentrum eines IT-Dienstleisters. Dies bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten der Speicherung – sowohl von der Menge als auch von der Geschwindigkeit. Ebenso wie für den leichteren Zugriff für Sie.

Was sind die Vorteile und Nachteile?

Cloud-Speicher bieten vor allem Skalierbarkeit und den einfachen Zugriff. Und genau das sind auch schon die zwei größten Probleme der Technologie im allgemeinen. Benutzer sind ja nun nicht mehr auf Ressourcen in ihrem eigenen Rechner beschränkt. Das erlaubt eine einfache Nutzung und schnelle Erweiterbarkeit der Möglichkeiten, die Sie mit Ihrem eigenen System haben.

Cloud Storage bietet einen einfachen Zugriff auf die Informationen. Die Daten, die dort gespeichert sind, sollten von überall erreichbar sein und zu jeder Zeit. Die Daten aus der Cloud sollten von Ihrem Heim-PC, Smartphone, Tablet, Arbeitsplatz-PC, Internetcafe usw. verfügbar sein. Egal wo Sie sind, und womit Sie gerade arbeiten wollen – der Zugriff auf die Cloud soll möglich sein.

Es gibt jedoch Sicherheitsbedenken, die gründlich durchdacht werden sollten. Und auch wenn der Speicherplatz oftmals günstiger als traditioneller Speicherplatz ist, können der tatsächliche Bedarf – und damit die Kosten – durchaus nicht gleich durchschaubar sein und variieren.

Sicherheitsbedenken bei Cloud Speicher

Zugriffsbeschränkungen und Zugriffsberechtigungen haben sich als Punkte, die man bedenken sollte, herausgestellt in der Cloud. Auch hier wieder ist eins der größten Vorteile gleichzeitig ein großer Nachteil: Die Daten sollen einfach erreichbar sein und man soll leicht von überall darauf zugreifen können. Genau das macht es aber etwas schwierig, sicherzustellen, dass niemand auf Ihre persönlichen Daten zugreifen kann. Um hier entgegenzuwirken haben die Cloud Provider oftmals sehr hohe Ausgaben in Sicherheitssystemen. Es reicht nicht eine einfache Firewall, wie sie bei Ihnen im Büro steht, es muss an jeder Stelle die modernste Technik auf dem Markt eingesetzt werden. Es muss einfach alles getan werden, was möglich ist, um einen eventuellen Einbruch zu vermeiden.

Ein weiteres Thema ist das Ständige Bemühen der Entwickler um eine einwandfreie Zusammenarbeit ihres Cloud-Produktes mit anderen Cloud Produkten, auch von Mitbewerbern. Bei diesen Programmierungen müssen eventuell weitere Kompromisse eingegangen werden.

Das Schützen der Daten

Obwohl es Sicherheitsrisiken im Cloud Storage gibt, sind grundsätzlich alle Computer verletzbar bei einem Hackerangriff oder einem Virus. Mittlerweile gibt es jedoch auch hier spezielle Programme, die auf einen Cloud Speicher achten und auch hier Schadprogramme erkennen.

Obwohl also die Cloud ein großartiger neuer Weg ist, Informationen zu speichern und zu teilen – mit einem flexiblen und einfachen Zugriff von überall und mit allen Geräten – ist diese Technik nicht ohne Risiken.

Es gibt jedoch Verhaltensregeln und Software, die Ihnen hilft, die Cloud-Speicherung sicherer zu machen. So sicher, dass sie heutzutage von kleinen wie von großen Unternehmen gerne eingesetzt wird.

Sprechen Sie uns an, wir haben bereits viele Unternehmen in die Cloud gebracht und helfen Ihnen gerne, Ihre persönlichen Bedenken aufzuklären. Anschließen können Sie entscheiden.

Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentarbereich geschlossen.