Microsoft: End of Support für Office 2010- und Office 2016 für Mac: Das sollten Sie beachten

Am 13.10.2020 beendete beendet Microsoft die Unterstützung für Office 2010 und Office 2016 für Mac. Das bedeutet, dass Microsoft für diese Produkte keinen technischen Support, keine Fehlerbehebungen und keine Sicherheitsupdates mehr anbieten wird. Organisationen, die diese Produkte weiterhin verwenden, sehen sich mit der Zeit möglicherweise erhöhten Sicherheitsrisiken und Konformitätsproblemen gegenüber.

Die Anforderungen für die Verbindung zu Office 365-Diensten haben sich ebenfalls geändert – und Kunden benötigen jetzt Microsoft 365 Apps, Office 2019 oder Office 2016, um eine Verbindung zu Office 365-Diensten wie Exchange Online und SharePoint Online herzustellen. Wir werden zwar keine aktiven Maßnahmen ergreifen, um die Verbindung mit älteren Versionen des Office-Clients zu blockieren, aber diese älteren Clients werden mit den Dienstverbesserungen nicht mehr Schritt halten und können im Laufe der Zeit Leistungs- und/oder Zuverlässigkeitsprobleme aufweisen.

Wie Microsoft bereits im April 2017 angekündigt hatte, steht diese Entscheidung im Einklang mit Microsofts breiteren Engagement, Werkzeuge und Erfahrungen für eine neue Arbeitswelt zur Verfügung zu stellen.

Das sind auch Themen, die dieses Jahr noch an Bedeutung gewonnen hat; die ganze Welt drängt in die Cloud und Microsoft hilft dort mit deren Business-Lösungen Microsoft 365.

  • Echtzeit-Zusammenarbeit über Anwendungen hinweg und innerhalb von Microsoft Teams, der Drehscheibe für die Teamarbeit.
  • Förderung von KI und maschinelles Lernen Kreativität und Innovation in allen Bereichen, vom PowerPoint-Design bis zur Excel-Analyse.
  • Und schließlich schützt die integrierte, Cloud-basierte Sicherheit Ihre Daten und gibt Ihnen die Gewissheit, dass Ihr Unternehmen nicht nur produktiv, sondern auch sicher sein wird.

Für Kunden, die noch nicht bereit für die Cloud sind und einen speziellen Bedarf für die lokale oder hybride Bereitstellung haben, z. B. vollständig getrennte oder eingeschränkte Umgebungen, gibt es Office 2019 an, die fortwährende Version von Office, die keine Funktions-Updates erhält. Aber für alle anderen hat Microsoft eine Reihe von Ressourcen erstellt, die Sie bei der Umstellung auf die Microsoft 365 Apps und Innovationen unterstützen, damit Ihre Umgebung nach der Umstellung immer auf dem neuesten Stand ist.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Aktualisierung, sprechen Sie uns einfach an.

Jens Hagel
Folge mir

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.