So wird 5G das VoIP verbessern

VoIP hat sich dramatisch verbessert, als die Telekommunikation von 3G auf 4G umgestellt wurde – und die Unternehmen werden sich freuen, wenn 5G eingeführt wird.

Mobiles VoIP

VoIP-Anrufe hängen stark von ausreichenden Download- und Upload-Geschwindigkeiten ab. Wenn beispielsweise mobile VoIP-Benutzer in 4G-Netzen auf Upload- und Download-Geschwindigkeiten von 12 Mbit/s bzw. 2 Mbit/s beschränkt sind, erleben sie eine instabile und schlechte Gesprächskonnektivität und -klarheit.

Diese Einschränkungen können auch zu so genanntem Paketverlust führen, der dann auftritt, wenn ein oder mehrere “Datenpakete”, die über ein Computernetzwerk laufen, ihr Ziel nicht erreichen, was in der Regel auf eine Überlastung des Netzwerks zurückzuführen ist. Paketverlust verringert die Audio-/Videoqualität und kann sogar dazu führen, dass Anrufe abgebrochen werden.

Die höhere Geschwindigkeit von 5G verhindert Paketverluste, aber die Technik hat noch eine weitere Eigenschaft, die sie besser macht als 4G. 4G-Netzwerkanbieter legen für jede Richtung, in die ein Signal übertragen wird, eine feste Bandbreite fest, aber bei 5G kann die Bandbreite während der Übertragung angepasst werden.

Das bedeutet, dass 5G-Netzbetreiber Bandbreite zuweisen können, um Überlastungen abzumildern, sobald sie sich abzeichnen. Praktisch gesehen könnten Unternehmen ihre Kunden auch dann erreichen, wenn diese sich an Orten befinden, an denen die Kapazität des 4G-Mobilfunknetzes normalerweise maximal eingeschränkt ist, wie zum Beispiel in Fußballstadien oder Flughäfen.

Bessere Videokonferenzen

Der Hauptfaktor, der Web- und Videokonferenzen zurückhält, ist die Geschwindigkeit, mit der aktuelle Netzwerke Daten übertragen können. Glücklicherweise werden Innovationen wie Web-Real-Time-Communications (WebRTC) und 5G-Netze VoIP für Unternehmen verbessern. Die Bereitstellung von offenem und stabilem Streaming sowie ausreichenden Übertragungsgeschwindigkeiten wird es Unternehmen bald ermöglichen, Videos in höherer Qualität, sogar mit 4K- und 8K-Auflösung, zu übertragen.

Über die verbesserte Streaming-Qualität hinaus werden 5G-Netze auch Videoanrufe mit einer größeren Anzahl von Teilnehmern unterstützen können. Dies bedeutet, dass Unternehmen mehr Kunden bedienen und größere Videokonferenzen durchführen können, was angesichts der derzeitigen Verlagerung hin zum Arbeiten aus der Ferne genau der richtige Zeitpunkt ist.

Virtuelle und erweiterte Realität

Mit 5G-Netzwerkgeschwindigkeiten werden Virtual und Augmented Reality für KMUs immer gebräuchlicher. 5G wird die 4G-Gbit/s-Grenze (Gigabit pro Sekunde) überschreiten, die derzeit die Einführung von Virtual-Reality- (VR) und Augmented-Reality-Anwendungen (AR) hemmt.

VR und AR müssen aufgrund der visuellen Darstellungen, die sie verarbeiten müssen, wenn sich die Benutzer bewegen, deutlich mehr Daten verarbeiten, was eine enorme Belastung für mobile Netzwerke darstellt. 5G soll auch eine bessere Benutzererfahrung gewährleisten, indem es reibungslosere Verbindungen ermöglicht und verhindert, dass Netzwerkverzögerungen Ihr Endergebnis beeinträchtigen.

Wenn sich Ihr Unternehmen für das zukunftsweisende 5G-Netz entscheidet, können Sie mit erheblichen Verbesserungen bei VoIP rechnen. Sichern Sie den Erfolg Ihres KMUs durch höhere Netzwerkgeschwindigkeiten, bessere Anrufqualität und Gespräche mit konsistenter Konnektivität. Wenn Sie ein VoIP-System für Ihr Unternehmen einrichten möchten, rufen Sie uns noch heute an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Jens Hagel
Folge mir

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.