Aktuelle und kommende Technologietrends, die man im Auge behalten sollte

Die Technologie entwickelt sich in einem rasanten Tempo und jedes Jahr kommt eine Flutwelle neuer und aufregender IT-Innovationen. Einige von ihnen sind kläglich gescheitert, während andere zu neuen Standards in der Welt der Wirtschaftsinformatik geworden sind.

Mehr denn je müssen Führungskräfte in der Wirtschaft darauf achten, in welche Technologien sie investieren, denn dies kann für Ihr Unternehmen unangemessene Risiken mit sich bringen. Es ist daher von entscheidender Bedeutung, über die neuesten Technologien vollständig informiert zu sein, bevor sie große Entscheidungen treffen und Investitionen tätigen.

Hier sind einige der Top-Technologien, auf die man sich freuen kann:

5G-Vernetzung

5G wird oft als die größte Netzwerkentwicklung in einer Generation oder als Lösung für Probleme mit mobiler Bandbreite und Zuverlässigkeit gepriesen. Das Interesse an 5G steigt stetig an und nähert sich dem Höhepunkt der überzogenen Erwartungen. Vielleicht ist es auch schon wieder etwas ruhiger geworden, um diesen Trend.

Auch wenn es wahrscheinlich nicht alles sein wird, was es zu sein verspricht, zumindest nicht in der Anfangsphase seiner Einführung, sind die Vorteile einer verbesserten Leistung, geringerer Latenzzeiten und größerer Zuverlässigkeit nicht zu leugnen.

Wenn man den Hype beiseite lässt, wird erwartet, dass 5G mobile Datennetzwerke fast auf Augenhöhe mit Glasfaserkabel-Breitband bringen wird. Es wird sicherlich noch einige Jahre dauern, bis es allgemein zugänglich wird, insbesondere außerhalb der großen städtischen Zentren, aber wenn es soweit ist, wird es mehr Menschen und Organisationen als je zuvor exponentiell schnellere Internetgeschwindigkeiten bringen.

Dies wiederum wird die Akzeptanz des Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), eines Netzwerks von mit dem Internet verbundenen Geräten, die in vielen Branchen bereits eine entscheidende Rolle spielen, erheblich steigern.

Künstliche Intelligenz-as-a-Service (AIaaS)

Es wird nicht mehr lange dauern, bis die künstliche Intelligenz (KI) die Geschäftstechnologie und das Informationsmanagement vollständig umgestaltet.

Die KI selbst ist zwar ein bisschen eine Fehlbenennung, da wir nicht wirklich von wirklich intelligenten Maschinen sprechen, aber die Technologie entspringt einer ganz klaren Notwendigkeit. Die Unternehmen erzeugen mehr Daten als je zuvor, da die Zahl der verbundenen Technologien ständig zunimmt. Die meisten dieser Daten sind unstrukturiert, was bedeutet, dass sie nicht in ein leicht durchsuchbares Datenbankformat passen. Um aus diesen riesigen Repositories von Geschäftsdaten einen Sinn zu machen, ist es notwendig, maschinelles Lernen (ML) und KI-Algorithmen zu verwenden.

Das Problem besteht darin, dass KI und ML sehr viel Rechenleistung erfordern – über das hinaus, was vielen kleineren Unternehmen zur Verfügung steht. Aus diesem Grund könnte eine Kombination aus Software-as-a-Service (SaaS) und KI Unternehmen aller Größenordnungen ohne den hohen Preis zur KI verhelfen. Es ist zu erwarten, dass dies im Jahr 2021 und darüber hinaus zu einer Schlüsselentwicklung wird, wenn große Hersteller neue Rechenzentrumshardware speziell für die Ausführung von KI-Algorithmen entwickeln.

Augmented Reality (AR) – Erweiterte Realität

Während die virtuelle Realität (VR) bereits einen großen Einfluss in der Welt der interaktiven Unterhaltung hat, sind die potenziellen Geschäftsanwendungen von VR und der damit verbundenen Technologie Augmented Reality (AR) noch nicht vollständig erforscht.

Zu den Beispielen gehören erweiterte Intelligenz, immersivere Arbeitsräume und erhöhte Sicherheit am Arbeitsplatz dank Echtzeit-Informationen, die auf einem Heads-up-Display angezeigt werden. Insbesondere AR hat viele wichtige Auswirkungen auf eine Vielzahl von Sektoren, von der Fertigung bis zur medizinischen Versorgung. So wurden beispielsweise bereits die ersten medizinischen Operationen durchgeführt, bei denen AR zur Bereitstellung wichtiger Informationen und Anweisungen an Chirurgen eingesetzt wird.

AR ist zweifellos eine aufregende Technologie, und da Lösungen der Enterprise-Klasse wie das Mixed-Reality-Headset HoloLens 2 von Microsoft auf den Markt kommt, lohnt es sich zweifellos, sie im Auge zu behalten. Obwohl sie wahrscheinlich nur in Nischenumgebungen und nicht im herkömmlichen Büro nützlich sein wird, wird es zweifellos interessante Möglichkeiten für die Einführung der Technologie im Feld oder in Produktionsumgebungen geben.

Wir führen auch umfassende Bewertungen des Geschäfts unserer Kunden durch und ermitteln, welche Lösungen ihren Bedürfnissen am besten entsprechen. Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin mit uns und finden Sie heraus, welche Technologien Ihnen helfen, Ihre langfristigen und kurzfristigen Ziele zu erreichen.

Jens Hagel
Folge mir

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.