In meinem heutigen Artikel möchte ich auf mehrere Themen eingehen unter anderem möchte ich über den Fortschritt der Telekom sprechen, über gefälschte Outlook Mails und dass Discord bald für die Playstation 5 erscheint.

Die Deutsche Telekom hat nun vor kurzen bekannt gegeben, dass sie in 196.000 Haushalten die Internetgeschwindigkeit erhöht haben, aufgrund von dem Ausbau des Breitbandnetzes. Nach aktuellen Zahlen haben jetzt nun 34,1 Millionen Haushalte die Vertragskunde bei der Telekom sind, die Möglichkeit auf eine 100.000 Leitung oder mehr umzusteigen. Des Weiteren steht 25,8 Millionen Haushalte eine 250.000 Leitung zur Verfügung.

Wie schneidet die Telekom aktuell zum Thema Glasfaser ab

 

Im März stieg auch die Anzahl der Glasfaserleitung. 56.000 Haushalten haben nun eine Glasfaserleitung bekommen ohne Vectoring. Insgesamt haben nun 2,3 Millionen Haushalte in Deutschland eine Glasfaserleitung.

Mal gucken wie sich, dass auf die Statistik des Anteils von Glasfaseranschlüssen auswirkt, denn wenn man sich nämlich die Statistik im Juni 2020 anguckt, stellt man fest, dass Deutschland mit 4,7% abschneidet und zu eines der OECD Länder zählt das am schlechtesten abschneidet.

Es ist aber dennoch gut zu hören, dass die Telekom Fortschritte zeigt für das aktuelle Jahr 2021.

Gefälschte Termin Einladung Outlook

Aktuell kriegen einige Benutzer nicht nur Smishing Nachrichten, sondern auch gefälschte Termineinladungen von Outlook. Ähnlich wie bei den Smishing Mails g

eben sich die Betrüger als echte Nutzer, in dem Sie die Daten der betroffenen Person nachahmen. Bei manchen Absendern ist es sogar der Fall, dass die Outlook Accounts gehackt wurden, was natürlich den Überblick erschwert.

Das können Sie tun:

Wenn Sie bei einer Termineinladung vom Kollegen unsicher sind, dann fragen Sie doch einfach die Person telefonisch, ob die Einladung stimmt. Achten Sie zudem auch auf Rechtschreibfehler, ausgetauschte Buchstaben mit Sonderzeichen und auch die Sprachen. Oftmals sind die Einladung auch mit eine Zeitbeschränkung verbunden.

Doch was genau ist passiert? Das Wall Street Journal hat nämlich bekannt gegeben, dass Microsoft versucht hat Discord für 10 Milliarden US-Dollar zu erwerben. Der Deal ist fehlgeschlagen. Sony dagegen hat eine Minderheitsbeteiligung von Discord gekauft die genaue Investition von Sony ist nicht bekannt. Fakt ist aber, dass Discord im Playstation Network eingebunden wird laut Jim Ryan der Geschäftsführer der Playstation. Jetzt stellt sich die Frage wie es in Zukunft mit der Xbox Series X aussieht, wird Discord dort verfügbar sein. Man wird sich über die Antwort noch gedulden müssen.

Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Cyber-Risiko-Analyse für Ihr Unternehmen.

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.