In diesem Blogartikel beschäftigen wir uns mit Hologrammen, wie man sie zum Beispiel aus Star Wars oder ähnlichen Science-Fiction Filmen kennt.Wir werden anhand von einigen Themen erzählen, was es heute schon gibt und wie es sich möglicherweise in der Zukunft weiterentwickeln könnte.

Was ist ein Hologramm?

Unter einem Hologramm versteht man allgemein eine dreidimensionale digitale Aufnahme eines Gegenstandes und dessen Wiedergabe. Eines der wohl bekanntesten Hologramme ist aus Star Wars und wird von R2D2 projiziert, als Prinzessin Leia um Hilfe ruft.

Aktuell ist die holographische Wiedergabe noch recht rudimentär. Den meisten Menschen wird wohl ein Head-up-Display im Auto bekannt sein. Hier werden meist Strecken- und Fahrtinformationen auf eine Fläche in der Frontscheibe projiziert. Doch ein richtiges Hologramm ist es noch nicht, da es Zweidimensional ist, allerdings geht es schon einmal in die gleiche Richtung.

Wie kann es weiter gehen?

Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis Head-up-Displays in Kombination mit einer hohen GPS-Genauigkeit eine Art Hologramm erstellen können, um zu sehen, auf welche Fahrbahn man wechseln soll. Doch das ist nur einer der ersten Schritte! Aktuell ist ein Smartphone von dem Kamera-Hersteller „Red“ in Entwicklung, welches laut verschiedenen Berichten ein 3D-Hologramm-Display besitzen soll. Bis wir allerdings bei einem echten Hologramm ankommen, dauert es wohl noch etliche Jahre.

Noch stehen wir am Anfang der Technik und wir sind gespannt, was dort noch kommt!

 

Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrer IT haben, sprechen Sie uns an– wir beraten Sie gerne.

Ihr IT-Dienstleister in Hamburg

Ihr IT-Dienstleister in Hamburg

Wir sind der IT-Partner für Unternehmen mit 5-150 Mitarbeiter im Großraum Hamburg. Weitere Informationen über uns finden Sie hier
Ihr IT-Dienstleister in Hamburg

Kommentarbereich geschlossen.