Ist Ihr Unternehmen zukunftssicher? So nutzen Sie ein IT-Audit

Um auf dem wettbewerbsintensiven globalen Markt von heute erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen die Informationssicherheit ernst nehmen. Verlorene oder kompromittierte Daten, Ausfallzeiten und ein beschädigter Ruf sind nur einige der kurzfristigen Auswirkungen eines Cyber-Angriffs. Die Durchführung regelmäßiger IT-Sicherheitsaudits ist der beste Weg, Ihre sensiblen Daten zu schützen und Ihr Unternehmen zukunftssicher zu machen.

IT-Audits stellen sicher, dass Ihr Netzwerk konform ist und Ihre Daten vor Cyber-Sicherheits-Bedrohungen geschützt sind. IT-Sicherheitsaudits können den Unterschied zwischen einem sicheren, erfolgreichen Unternehmen und einem Unternehmen, das durch eine Verletzung der Datensicherheit zu Fall gebracht wird, ausmachen.

Heute gehen wir auf die Funktionsweise eines IT-Audits, die Vorteile des IT-Audit-Prozesses und vier Arten von IT-Audits ein, um Ihr Unternehmen sicher zu machen.

WAS IST EIN IT-SICHERHEITSAUDIT?

Ein IT-Sicherheitsaudit ist eine Überprüfung der IT-Infrastruktur Ihres Unternehmens, einschließlich der Systeme, des Managements, der Anwendungen, der Datennutzung und anderer Prozesse. Ein IT-Audit bewertet den Gesamtbetrieb und die Sicherheit Ihres Netzwerks. Es identifiziert potenzielle Schwachstellen und schlägt Verbesserungen für eine höhere Effizienz und verbesserte Cyber-Sicherheit vor.

Der Zweck des IT-Audit-Prozesses ist es, festzustellen, ob Ihre IT-Infrastruktur die Vermögenswerte Ihres Unternehmens ordnungsgemäß sichert und gleichzeitig die Datenintegrität gewährleistet und mit den Zielen Ihres Unternehmens übereinstimmt. Ein IT-Sicherheitsaudit prüft Ihre physische Sicherheit, finanzielle Investitionen, Cyber-Sicherheits-Schulungen, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und mehr. So ist Ihr Unternehmen externen (und internen) Bedrohungen, Datenverletzungen und anderen Cyberangriffen, die Ihr Unternehmen gefährden können, immer einen Schritt voraus.

VORTEILE EINES IT-AUDIT-PROZESSES

Da Ihr Unternehmen in immer fortschrittlichere Technologien investiert, müssen Sie der Informationssicherheit eine höhere Priorität einräumen. Die Planung eines IT-Audits kann die ordnungsgemäße Netzwerksicherheit, das Risikomanagement und die Datenintegrität in Ihren Systemen gewährleisten und Ihnen so Schutz und Sicherheit bieten.

Hier sind fünf Vorteile der Durchführung eines IT-Sicherheitsaudits:

1. ÜBERPRÜFUNG DER EFFEKTIVITÄT VON SICHERHEITSSCHULUNGEN
Ist Ihr IT-Personal ausreichend geschult, um etablierte Sicherheitsmaßnahmen einzusetzen? Um das IT-Sicherheitsrisiko Ihres Unternehmens vollständig zu beurteilen, verwendet ein zertifizierter Auditor für Informationssysteme verschiedene Tests, um Ihre aktuellen Prozesse zu bewerten.

Dieser Prozess fasst zusammen, wie effektiv Ihre Cyber-Sicherheitsstandards sind. Interne Audits können Ihnen auch Aufschluss darüber geben, ob Ihre Cyber-Sicherheits-Schulungen die Sicherheit Ihres Netzwerks und Ihrer Informationen effektiv verbessert haben.

2. HARDWARE- UND SOFTWARE-LÜCKEN UND LÜCKEN AUFDECKEN
Schatten-IT (auch Rogue- oder Stealth-IT genannt) ist ein häufiges Phänomen in Unternehmen. Schatten-IT bezieht sich auf die Nutzung von Geräten, Anwendungen oder Technologien ohne die Genehmigung oder das Wissen der IT-Abteilung. Dies kann Hardware, Software, Cloud-Anwendungen und Webdienste umfassen.

Ein IT-Auditbericht kann Redundanzen und Lücken in Ihrer IT-Sicherheit aufdecken. Ein Beispiel: Ihr Unternehmen verwendet Microsoft Teams als Videokonferenzsoftware, aber ein Mitarbeiter lädt Zoom herunter, um an einem Meeting mit einem Drittanbieter teilzunehmen. Obwohl diese Anwendungen in der Regel harmlos sind, könnten Funktionen wie Dateifreigabe, Speicherung und Zusammenarbeit die sensiblen Daten Ihres Unternehmens gefährden.

3. KOSTEN REDUZIEREN
Da der IT-Audit-Prozess so umfassend ist, kann er Ihnen helfen, genau herauszufinden, welche Dienste Sie benötigen und welche Sie eliminieren können, um Geld zu sparen. Ein IT-Audit kann Ihnen auch helfen, veraltete Systeme und Tools zu identifizieren, damit Sie auf effizientere Optionen aufrüsten können.

4. SICHERSTELLUNG DER IT-COMPLIANCE
Ein IT-Audit kann Sie auch über die Einhaltung von IT-Compliance-Vorschriften, wie GDPR, HIPAA und PCI-DSS, in Ihrem Unternehmen informieren. Audit-Berichte, die nach der Auswertung erstellt werden, können Ihnen Bereiche aufzeigen, in denen die Compliance besser eingehalten werden muss, damit Sie kostspielige rechtliche Probleme und Geldstrafen vermeiden können.

5. ÜBERPRÜFUNG DER ORDNUNGSGEMÄßEN VERWENDUNG VON TOOLS
Die Durchführung eines IT-Audits kann Ihnen helfen festzustellen, ob Sie in das richtige System für Ihr Unternehmen investieren. Es wird bewertet, ob Ihr System effizient funktioniert und die Geschäftsziele Ihres Unternehmens erfüllt. Wenn mit Ihrem System etwas nicht in Ordnung ist, kann der IT-Auditor Änderungen empfehlen, um Ihre allgemeine Informationssicherheit zu verbessern.

4 ARTEN VON IT-SICHERHEITSAUDITS

Wenn Sie eine spezifischere IT-Sicherheitsprüfung durchführen möchten, finden Sie im Folgenden vier gängige Arten von Sicherheitsbewertungen:

  • Schwachstellentests
  • Penetrationstests
  • Risiko-Bewertungen
  • Compliance-Audits

1. SCHWACHSTELLEN-TESTS
Eine Schwachstelle ist eine Schwäche oder ein Schlupfloch im Design, in den Sicherheitskontrollen, in der Implementierung oder in den internen Kontrollen Ihres Systems, die zu Angriffen auf Ihr System oder Netzwerk führen können.

Schwachstellentests bewerten Sicherheitsrisiken in Softwaresystemen, um das Bedrohungspotenzial zu minimieren und das Risiko zu verringern, dass Hacker unbefugten Zugriff auf Ihre Systeme erlangen.

2. PENETRATIONSTESTS
Bei Penetrationstests wird versucht, Ihre bestehende Sicherheit zu durchbrechen, indem verschiedene Methoden von Cyberangriffen und Social-Engineering-Experimenten simuliert werden. Ein erfahrener Tester kann versuchen, störende Bedingungen zu schaffen, wie z. B. das Versenden einer E-Mail mit Malware, oder versuchen, einen Mitarbeiter davon zu überzeugen, nicht autorisierte Systemänderungen vorzunehmen.

Diese Methoden helfen, z.B. Schwachstellen in der Antiviren-Software und in der Schulung zu identifizieren.

3. RISIKOBEWERTUNGEN
Risikobewertungen identifizieren, schätzen und priorisieren Risiken für Anlagen, Abläufe und Personen, die sich aus der Nutzung von Informationssystemen ergeben. Sobald angemessene Risikostufen identifiziert sind, können die Beteiligten bestimmen, welche Investitionen sie bereit sind zu tätigen, um diese Risiken zu reduzieren oder zu beseitigen.

Zu den Investitionen können finanzielle Aufwendungen für eine erweiterte Infrastruktur, verstärkte Schulungsmaßnahmen oder ausgelagertes Support-Know-how gehören.

4. COMPLIANCE-AUDITS
Jedes Unternehmen hat Compliance-Maßnahmen, die es befolgen muss, um legal im Geschäft zu bleiben.

Compliance-Audits bewerten, ob sich Ihr Unternehmen an diese erforderlichen Standards hält. Diese Audits zeigen in der Regel „bestanden/nicht bestanden“-Ergebnisse, wenn die Maßnahmen anhand Ihrer tatsächlichen Geschäftspraktiken getestet werden.

IT AUDIT CHECKLISTE

Es gibt keine allgemeingültigen Standards für einen IT-Sicherheitsaudit. Die IT-Anforderungen Ihres Unternehmens sind einzigartig, also sollten es auch Ihre IT-Audits sein. Hier ist eine Checkliste, was Ihr IT-Audit-Prozess beinhalten könnte:

  • Dokumentieren Ihrer aktuellen Sicherheitsrichtlinien und -verfahren
  • Bewertung, ob Ihre IT-Mitarbeiter die etablierten Sicherheitsrichtlinien und -verfahren durchgeführt haben
  • Analyse von Sicherheits-Patches und Software-Updates
  • Identifizierung von Schwachstellen in Ihrer bestehenden Firewall
  • Implementierung von Best Practices zur Verschlüsselung
  • Prüfen, wer Zugriff auf sensible Daten hat und wo diese Daten gespeichert sind
  • Aktualisieren und Testen von Notfall-Wiederherstellungs-Plänen und Reaktionsplänen auf Vorfälle
  • Überprüfen der Sicherheit aller drahtlosen Netzwerke
  • Durchführen eines Scans, um jeden Netzwerkzugangspunkt zu identifizieren

PARTNERSCHAFT MIT HAGEL-IT: FACHLEUTE FÜR IT-SICHERHEITSAUDITS

Ein erfolgreiches IT-Audit liefert Ihnen die Informationen, die Sie benötigen, um sicherzustellen, dass Ihre IT-Infrastruktur gut gegen Bedrohungen geschützt ist und den Branchenvorschriften entspricht.

Bei hagel-IT helfen wir Unternehmen, ihre Technologie mit einem ganzheitlichen IT-Audit sinnvoll zu nutzen. Anstatt nur kurzfristige Technologieprobleme zu lösen, tauchen wir tief in Ihre Systeme ein, um potenzielle Schwachstellen zu identifizieren und eine klare Technologie-Roadmap zu erstellen, die Sie ans Ziel bringt.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr darüber zu erfahren, wie unsere IT-Sicherheitsexperten Ihnen helfen können, Ihre IT-Infrastruktur mit einem umfassenden IT-Audit zu verbessern.

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.