Die Arbeitsumgebung muss laufen


Heutzutage trägt eine funktionierende IT-Infrastruktur dazu bei, ob ein Unternehmen erfolgreich arbeiten kann oder nicht. Es ist allerhand Technik vorhanden. Serverstrukturen werden eingerichtet. Die Mitarbeiter brauchen PCs, die untereinander vernetzt sein müssen. Telefonanlagen sind ein wichtiger Bestandteil der Struktur. Alles muss funktionieren, damit ein reibungsloser Arbeitsablauf gewährleistet werden kann.

Die IT-Infrastrukturanalyse

Weil die Betreuung eines solchen immer weiter wachsenden Netzwerks viel Zeit und Know-How in Anspruch nimmt, ist es unabdingbar, die Verwaltung in die Hände von Fachpersonal zu geben. An diesem Punkt kommen IT-Dienstleister ins Spiel. Externe IT-Firmen, die sich darauf spezialisiert haben, für ihre Kunden, IT-Infrastrukturen zu verwalten und zu pflegen. Damit ein IT-Dienstleister das Netzwerk eines Unternehmens bestmöglich verwalten kann, ist es nötig, dass man sich erstmal mit eben diesem Netzwerk vertraut macht. Die Infrastruktur muss kennengelernt werden.
Dieses „Kennenlernen“ nennt man IT-Infrastrukturanalyse. Ein IT-Dienstleister muss verstehen, wie das zugrunde liegende Netzwerk funktioniert, um bei Fehlern, diese besser analysieren zu können. Bei der IT-Infrastrukturanalyse wird von intern, die technische Struktur des Unternehmens untersucht. Von PCs über Server bis hin zu Druckern und Telefonanlagen. Die gesamte Hardware wird begutachtet und geprüft, ob und wie das System funktioniert. Das erfordert ein hohes Maß an Kooperation und Vertrauen des Kunden.

Ein wichtiges Hilfsmittel

Der IT-Techniker vor Ort nimmt alle Daten des Kunden auf, die mit der Netzwerkinfrastruktur zu tun haben, bevor er daraus eine ausführliche Dokumentation des Netzwerks erstellt. Sobald Probleme auftreten, kann in dieser Dokumentation nachgelesen werden, wie das Netzwerk funktionieren sollte und damit die Fehleranalyse deutlich beschleunigen. Auch für Kollegen, die noch keine Erfahrungen mit diesem Netzwerk haben, dient die Dokumentation als mächtiges Hilfsmittel bei der Fehleranalyse.

Bei Fragen oder Problemen mit Ihrer IT, sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern.

 

Willie Beyer

Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration bei hagel IT-Services GmbH
Die rasante Entwicklung der Technik zu verfolgen und mein Wissen stehts auf dem Laufendem zu halten, ist eine Herausforderung, der ich mich gerne stelle.
Willie Beyer

Kommentarbereich geschlossen.