Das Betriebssystem Windows 8 bietet eine effizientere Verwaltung in Netzwerken mit mehreren Servern. Die Bedienungsoberfläche mit ihrem neuen Kacheldesign ist intuitiv zu verstehen. Windows-Assistenten helfen bei der Installation von Serverrollen und -features, wobei diese Vorgänge in Windows 8 einfacher und schneller vonstatten gehen als in früheren Versionen.

Windows 8 Hamburg

Moderne Funktionen

Im Server-Manager werden die installierten Serverrollen und die entsprechenden Geräte automatisch gruppiert angezeigt. Alle Verwaltungswerkzeuge lassen sich direkt über den Menüpunkt Tools starten, die Navigation erfolgt zeitsparend im Vergleich zur Benutzung des früheren Startmenüs. Eigene Servergruppen sind ebenfalls schnell erstellt und werden im Server-Manager zusammengefasst, wo dann die Ereignismeldungen zu den Gruppen erscheinen. Vollumfänglich effizient arbeitet der Server-Manager zwar nur mit anderen Windows 8 Servern zusammen, aber es müssen nicht alle Server auf das Betriebssystem umgestellt werden, um von den meisten neuen Funktionen Gebrauch zu machen.

ReFs Dateisystem

Das neue “Resilient File System” (ReFS) in Windows 8 repariert defekte Dateien automatisch und ist unempfindlicher als NTFS. ReFS arbeitet zusammen mit den neuen Speicherpools, die mehrere physikalische Datenträger zu einem logischen Pool zusammenfassen. Aus diesen können Administratoren einzelne Freigaben erstellen, die sogenannten “Storage Spaces”. Deren Daten liegen dann auf mehreren physikalischen Systemen verteilt, wodurch Ausfallsicherheit und Leistung erhöht sind.

Warum upgraden auf Windows 8?

Da Windows XP ab dem 08.04.2014 nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt wird, lohnt sich ein Upgrade auf Windows 8 vor allem für professionelle Anwender, die die Sicherheit und effiziente Verarbeitung ihrer Unternehmensdaten gewährleistet wissen wollen.
Vorteile zeigt das Betriebssystem auch an den Client-Rechnern: so hilft die neue “File History” beim Backup, indem sie verschiedene Versionen einer Datei in Form ihrer Änderungen sichert. Der Status eines Arbeitsdokumentes lässt sich somit leicht auf frühere Versionen zurücksetzen. Überarbeitete System-Tools, wie der Task-Manager, sind in der aktuellen Windows Version übersichtlicher und zeigen zum Beispiel die Systemnutzung durch Apps und Hintergrund-Prozesse in noch verständlicherer Form. Die mitgelieferten Apps bieten viele nützliche Funktionen für die Geschäftskonversation und die Vernetzung der Mitarbeitern an unterschiedlichen Orten. So ist etwa die “People App” von Windows 8 eine Mischung aus sozialem Netzwerk und erweitertem Adressbuch.

Windows 8.1 Handbuch, Download

Wir helfen bei Migrationen und Installationen

Sollten Sie einen Umstieg in Erwägung ziehen, kontaktieren Sie uns. Unser Team in Hamburg hilft Ihnen bei der Planung und Migration und hat bereits Erfahrung in der Umstellung auf Windows 8 bzw. 8.1.

Jens Hagel
Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentar schreiben