Windows-Server-2016-logo

Mitte September 2015 erschien die aktuellste Windows Server 2016 Technical Preview. Die Vollversion soll im Frühjahr 2016 erscheinen. Wir haben uns mit der technischen Vorschau befasst und stellen hier unsere Erfahrungen zur Verfügung.

Eine Gelegenheit in Microsoft PowerShell 5.0 einzusteigen

Windows Server 2016 bietet wie seine Vorgänger auch die Möglichkeit mit PowerShell, der mitgelieferten interaktiven Eingabeaufforderung, den Server zu verwalten.
Die dritte technische Vorschau fügte hunderte neue Systembefehle hinzu, da momentan noch viele grafische Benutzeroberflächen fehlen, ist es eine gute Gelegenheit sich etwas mit PowerShell vertraut zu machen und die Administration so über PowerShell zu erlernen.

Nano Server: ihre Vorteile und Nachteile

Nano Server sollen laut Hersteller im Vergleich zu einem normalen Windows-Server bis zu 93% Speicherplatz einsparen, haben 83% weniger kritische Aktualisierungen sowie 80% weniger Neustarts. Außerdem sind sie schnell zu installieren und bieten kaum Angriffsmöglichkeiten, aufgrund ihres verkleinerten Aufbaus.
Wie zuvor schon erwähnt bringt dieser Minimalaufbau mit all diesen Vorteilen auch einige Nachteile mit sich, wie zum Beispiel das die gesamte Benutzeroberfläche und viele der gewohnten Features eines gewöhnlichen Servers nicht mehr vorhanden sind.
 
Trotz allem lohnt sich ein Blick in die technische Vorschau der neuesten Windows Server Version wohl nur für technisch Interessierte oder Administratoren, die sich jetzt schon mit den kommende Funktionen vertraut machen wollen. Ob sich ein Umstieg von Beginn auf die 2016er Version wirklich lohnen wird, werden wir in kommenden Blogeinträgen behandeln.
Sollten Sie auf einen Windows Server setzen, übernehmen wir für unsere Kunden gerne die Verwaltung. So haben Sie einen zentralen Ansprechpartner, der Sie und Ihre Systeme kennt.
Sprechen Sie uns einfach an.

Timo Schwaß

Timo Schwaß

IT-Systemkaufmann bei hagel IT-Services GmbH
Seit August 2015 bei uns im Team als IT-Systemkaufmann und interessiert an allem was die Welt bewegt.
Timo Schwaß

Kommentarbereich geschlossen.