Als Erstes sollte man sich darüber im Klaren werden, wofür man seinen Computer benutzen möchte. Soll es ein Rechner werden, mit dem Sie viel arbeiten müssen oder einen sogenannten „Gaming PC“ , der eher dafür gedacht ist, das Videospiele gut laufen? Je nachdem wie Sie sich entscheiden, müssen auch Ihre Prioritäten gesetzt werden. Wenn Sie einen Rechner, mit dem Sie viel arbeiten, haben möchten, sollten Sie eher auf den Prozessor und Arbeitsspeicher achten. Möchten Sie jedoch einen Rechner zum Spielen von Videospielen, so sollten Sie eher auf die Grafikkarte achten. Aber dies ist nicht der einzige Unterschied. Im Folgenden werde ich noch ein bisschen genauer auf die beiden Seiten eines Computers eingehen.

Arbeitscomputer

Wie eben einmal kurz angesprochen, ist es bei einem Rechner mit dem Sie arbeiten, am Wichtigsten auf einen guten Prozessor zu achten. Ich würde empfehlen, immer nahe der neuesten Generation zu bleiben. Außerdem sollten Sie, je nachdem wie Ihr Budget ausfällt, sich überlegen, ob Sie sich noch eine SSD zu der HDD kaufen. Dort ist der Vorteil, dass Sie schneller auf Ihre Daten zugreifen können. Zusätzlich würde ich Ihnen raten sich mindestens 8GB Arbeitsspeicher dazu zu kaufen, damit Sie auch gut und flüssig arbeiten können. Vorteilhafter wären 16GB.

„Gaming-Computer“

Bei einem Gaming Computer ist es wichtig, dass die Spiele ohne Probleme laufen. Wenn die Qualität und die Auflösung der Spiele stimmen soll, wäre es empfehlenswert sich eine gute Grafikkarte zu kaufen. Für den momentanen Stand würde ich Ihnen empfehlen eine GTX 1500TI Grafikkarte zu nutzen, um alle beliebten Spiele ohne Probleme und mit guter Auflösung spielen zu können. Zusätzlich noch eine SSD, damit die Ladezeiten verkürzt werden und einen mindestens 8GB Arbeitsspeicher, damit hätten Sie schon einmal ein solides Grundgerüst.

Fazit

Wie schon erläutert kommt es darauf an, welche Art von Computern man sich kaufen möchte. Dementsprechend ist dann die Hardware dazu anzupassen. Meiner Meinung nach, kann man sich einen privaten Arbeitsrechner auch schon mit wenig Geld kaufen. Geht es aber in Richtung Gaming Computer, sollten Sie mit etwas mehr Geld rechnen.

 

Moritz Funk

Moritz Funk

Auszubildender zum Fachinformatiker - Systemintegration bei hagel IT-Services GmbH
Have you tried turning it off and on again?
Moritz Funk

Kommentarbereich geschlossen.