Windows-XP-muss-ausgetauscht-werdenFür Microsofts beliebtes Betriebssystem Windows XP läuft wie geplant der Support am 8. April aus. Wir haben u.a. hier bereits ausführlich darüber geschrieben und unsere Kunden zusätzlich informiert.

Seit Jahren bereits versucht Microsoft, die Benutzer weg von Windows XP zu bekommen hin zu einem Upgrade auf eine der neueren Versionen wir Windows 7 oder Windows 8.1. Die meisten Unternehmen haben das auch bereits erfolgreich umgestellt. Überraschend war für uns, dass es nun aber immer noch 29% sind, die immer noch Windows XP betreiben – Stand Februar 2014.

Durch die enorme Verbreitung von Windows XP kommt es bald zu einer weltweit bisher einmaligen Sicherheitsproblematik. Das Kernproblem, warum Sie upgraden sollten, ist dass der Software-Support (also die Updates) vom Softwarehersteller einfach ein sehr wichtiger Teil in der Kette der IT-Sicherheit Ihrer Systeme ist.

Marktanteil-Windows-XP-Februar-2014Sobald Microsoft aufhört, Ihr Betriebssystem mit aktuellen Patches zu versorgen, sind Ihre Systeme leicht angreifbar.

Wenn man sich einmal überlegt, dass noch 29% der weltweiten Computer ein 12 Jahre altes Betriebssystem benutzen, so kann man sich ausrechnen, dass in der nächsten Zeit eine Menge Upgrades auf die IT-Experten zukommen.

Sicherlich hat jeder seinen eigenen Grund, um auf Windows XP zu bleiben. Für Unternehmen jedoch ist es dann doch meist eine finanzielle Entscheidung.

Es gab einmal eine Meldung, dass Japan 2.4 Milliarden Dollar ansetzt, um ihre 200.000 Computer zu aktualisieren.

Hilfe bei der Migration

Wenn Sie auch Sorgen haben, Ihre Systeme umzustellen, so sprechen Sie doch mit uns über Ihre Bedenken. Von Kunden hören wir auch, dass sie einfach mit XP zufrieden sind und ja alles so schön läuft. Sicherlich, aber bitte bedenken Sie, dass in dieser Situation die Sicherheit ganz klar Vorrang hat. Man kann in der heutigen Zeit als Unternehmen einfach kein nicht aktualisiertes Betriebssystem betreiben. Ein Update ist aus IT-Sicht ohne Alternativen. Zumindest wenn Sie weiterhin mit Computern arbeiten möchten…

Fragen Sie uns doch einfach mal nach einem unverbindlichen Angebot. So etwas ist schnell erstellt und eventuell wird es ja deutlich günstiger, als Sie sich vorgestellt haben.

Je nach Alter und Ihren Anforderungen ersetzen wir die vorhandenen PCs und Notebooks durch neue oder installieren ein Update. Aber das sprechen wir am besten gemeinsam durch.

Jens Hagel
Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentar schreiben