Unternehmen, die Microsoft 365 einsetzen, möchten in der Regel die neuesten Funktionen der Anwendungen der Produktivitätssuite nutzen. Allerdings möchten nicht alle Unternehmen Updates in der gleichen Geschwindigkeit erhalten.

Wenn Sie neue Anwendungsfunktionen so schnell wie möglich oder nur einmal im Monat erhalten möchten, gibt es dank der Update-Kanäle von Microsoft die Möglichkeit, Ihre Präferenzen anzupassen.

Es gibt Änderungen an den Updatekanälen für Microsoft 365-Apps, auf die wir Sie aufmerksam machen möchten:

Diese Änderungen gelten nur für Installationen von Microsoft 365-Apps auf Geräten unter Windows.

Neuer Update-Kanal: Monatlicher Enterprise-Kanal

Der neue Monatliche Enterprise-Kanal richtet sich an Unternehmen, die es vorziehen, Updates nach einem vorhersehbaren Zeitplan zu erhalten. Mit diesem Update-Channel können Benutzer neue Funktionen und Patches am zweiten Dienstag eines jeden Monats erhalten, den Microsoft bekanntlich als Patch-Dienstag bezeichnet.

Dieser Update-Kanal ist ideal für Unternehmen mit IT-Abteilungen, die den Aufwand für die Aktualisierung von Systemen in unregelmäßigen Abständen reduzieren möchten. Auf diese Weise können sie einen festen Zeitplan für das Herunterladen der neuesten Produktivitätsfunktionen, Systemverbesserungen und wichtigen Sicherheits-Patches haben.

Empfohlener Update-Kanal: Aktueller Kanal

Der aktuelle Kanal eignet sich hervorragend für Unternehmen, die Feature-Updates erhalten möchten, sobald sie verfügbar sind. Neue Office-Funktionen werden mindestens zwei- bis dreimal im Monat veröffentlicht, so dass diejenigen, die sich für den Aktuellen Kanal entscheiden, diese sofort erhalten.

Dasselbe gilt für nicht sicherheitsrelevante Aktualisierungen wie Zuverlässigkeits- und Leistungsverbesserungen, die ebenfalls zwei- bis dreimal pro Monat veröffentlicht werden. Standardmäßig werden Sicherheitsaktualisierungen am Patch-Dienstag und damit nach einem festen Zeitplan veröffentlicht.

Diejenigen, die erst im Begriff sind, Microsoft 365 Apps zu installieren, werden standardmäßig im Aktuellen Channel sein. Das bedeutet, dass sie Feature-Updates, Sicherheits-Updates, Qualitäts-Updates und Fehlerbehebungen erhalten, wann immer sie bereit sind, und sie können damit rechnen, zwei bis drei Updates pro Monat zu erhalten.

Option für weniger häufige Updates: Halbjährlicher Enterprise-Kanal

Diese Option ist für Organisationen gedacht, die einen längeren Zeitraum benötigen, um neue Funktionen zu erhalten. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die Geräte verwenden, die vor dem Erhalt neuer Funktionen ausgiebigen Tests unterzogen werden müssen, vielleicht um Regierungs- und Aufsichtsbehörden zu entsprechen oder aus anderen besonderen Gründen.

Im Rahmen dieses Aktualisierungskanals erhalten Organisationen zweimal jährlich Funktionsaktualisierungen: im Januar und Juli, jeweils am zweiten Dienstag des Monats. Sicherheitsupdates werden nach wie vor einmal im Monat, am Patch-Dienstag, gesendet, ähnlich wie beim Monatlichen Enterprise-Kanal und beim Aktuellen Kanal.

Updates für bestehende Update-Kanäle

Eine weitere wichtige Änderung sind die neuen Namen der 365 Update-Kanäle von Microsoft. Organisationen können aus den folgenden Optionen wählen: Aktuell, monatlich oder halbjährlich (bisher Insider, monatlich und halbjährlich). Darüber hinaus wurden die Testkanäle, die zuvor als Gezielt gekennzeichnet waren, in Vorschau umbenannt.

Es ist wichtig, den richtigen Aktualisierungskanal für Ihre Organisation zu wählen, um Systemaktualisierungen zu rationalisieren und IT-Workflows nicht zu unterbrechen. Die Wahl eines Update-Kanals hängt auch von den Präferenzen der Benutzer Ihres Unternehmens ab – ob sie lieber die neuesten Versionen ihrer Anwendungen verwenden oder lieber warten möchten – sowie von den Compliance-Regeln Ihres Unternehmens.

Wenn Sie mehr über die Update-Kanäle von Microsoft erfahren möchten, insbesondere darüber, welcher für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist und wie Sie Ihre Produktivitätsanwendungen optimieren können, rufen Sie noch heute unsere IT- und Softwareexperten an.

Jens Hagel
Folge mir
Letzte Artikel von Jens Hagel (Alle anzeigen)

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.