Nutzen Sie die Vorteile und Integrationsmöglichkeiten von VoIP für Ihr UnternehmenVoice over Internet Protocol (VoIP) hat seit Mitte der 90er Jahre, als diese Technologie erstmals Telefongespräche über das Internet ermöglichte, einen langen Weg zurückgelegt.

Durchdachte Entwicklungen in der Telefonie-Hardware und -Software haben das Wachstum vorangetrieben, und auch die verbesserte Internet-Funktionalität war eine Schlüsselkomponente.

Wird VoIP also mit dem weiteren Fortschritt des Internets Schritt halten? Und wie kann Ihr kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) davon profitieren?

Zunächst möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick darüber geben, welchen Nutzen KMUs heute von einem zuverlässigen VoIP-Tarif haben:

  • Benutzerfreundlichkeit – Es ist einfach zu verwalten.
  • Skalierbarkeit – Es ist noch einfacher zu erweitern.
  • Wirtschaftlichkeit – Anrufe über das Internet sind billig.
  • Portabilität – Zugang von überall mit schnellem Internet.
  • Effizienz – E-Mails anhängen, Faxe versenden, virtuelle Meetings durchführen usw.

Dies sind die Kernqualitäten, die VoIP-Systeme für KMUs so vorteilhaft machen. Aber wie werden solche Mehrwertangebote von zukünftigen Telefonie-Trends beeinflusst? Könnten Fortschritte in der Internet-Technologie möglicherweise nachteilige Auswirkungen auf VoIP haben, oder werden sich beide weiterhin in Harmonie bewegen?

Im Folgenden erfahren Sie, wie VoIP und das Internet die Zukunft von Unternehmen heute verändern.

Die Cloud + VoIP

Der erste Schritt vieler Unternehmen weg von ihrem traditionellen Telefonsystem ist ein standortbasiertes VoIP-System. Es ist eine großartige Option, aber eine, die möglicherweise nicht alle Vorteile von VoIP, wie niedrigere Kosten und einfache Erweiterbarkeit, voll ausschöpft.

Eine bessere Lösung ist “gehostetes VoIP”. Da Ihr gesamtes VoIP-System Cloud-basiert ist, haben Sie niedrige Vorlaufkosten, geringere Wartungskosten und die niedrigsten Hardwarekosten.

Soziale Netzwerke + VoIP

Heutige Online-Anwendungen wie Skype, Line und WhatsApp bieten als Teil des Pakets eine Funktion für Internetanrufe. Sie sind die heutigen Synthesen von Social Media mit VoIP-Funktionalität.

Heute können Sie einen Chatbot so programmieren, dass er interessierte Kunden über Facebook anspricht, sich mit ihnen über eine automatisierte Q&A-Sitzung unterhält, um ihre Bedürfnisse herauszufinden, und sie schließlich per Video-Chat einlädt, sich mit Ihrem Kundendienstmitarbeiter zu verbinden.

Eine VoIP/CRM-Integration könnte dies problemlos bewerkstelligen und Sie so viel näher an potenzielle Kunden und abgeschlossene Geschäfte heranführen.

IoT + VoIP

Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) ist ein Begriff für die Vielzahl von Geräten, Gadgets, Fahrzeugen und Haushaltsprodukten, die Informationen über das Internet übertragen. Beispiele dafür sind Daten von Erdbeben-Frühwarnsystemen, die an Ersthelfer übermittelt werden, oder Ihre Herzfrequenz, die von einem tragbaren Herzmonitor an das Büro Ihres Kardiologen gesendet wird.

Das IoT hat das Potenzial, sich mit VoIP auf viele produktivitätssteigernde Weise zu verbinden, z.B:

  • Benachrichtigungen können von Ihrer Kalender-App an Ihre VoIP-Schnittstelle gesendet werden.
  • Textnachrichten für Mobiltelefone können so programmiert werden, dass sie in Ihre VoIP-Mailbox gelangen.
  • GPS-Informationen können verwendet werden, um den Status der Mitarbeiter auf ihren VoIP-Nebenstellen automatisch zu aktualisieren

Die Zukunft von VoIP ist bereits da. Wenn Sie also der Meinung sind, dass Ihr Unternehmen von einer hochmodernen VoIP-Lösung profitieren würde, rufen Sie uns noch heute an, über das Internet oder anderweitig.

Jens Hagel
Folge mir

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.