Was ist neu im Microsoft 365 Apps Admin Center für Admins

Die Umstellung auf Remote-Arbeit ist nicht einfach, besonders für IT-Administratoren. Schließlich sind sie für die Überwachung und Sicherung von Arbeitsabläufen, Geräten und Software zuständig, um eine optimale Benutzererfahrung zu gewährleisten und Cyber-Bedrohungen abzuwehren. Außerdem wird von ihnen erwartet, dass sie IT-Lösungen bereitstellen, die im Rahmen des Budgets liegen, damit die Kosten nicht aus dem Ruder laufen. Kurz gesagt: Sie sind das Rückgrat der Telearbeit. Um IT-Administratoren dabei zu helfen, ihre Arbeit besser und effizienter zu erledigen, hat Microsoft das Apps-Admin-Center um die folgenden Funktionen erweitert.

Intelligente Einblicke

Intelligente Einblicke umfassen Funktionen wie Apps Bestand, Add-In Bestand und Sicherheitswährung (Apps Inventory, Add-In Inventory, und Security Currency), die es IT-Administratoren ermöglichen, jegliche Probleme sofort zu finden und zu beheben. Mit diesen Tools erhalten Administratoren einen detaillierten Einblick in die Microsoft 365-Umgebung des Unternehmens und können Informationen abrufen, wie zum Beispiel:

  • Auf welchen Geräten laufen Office-Apps und welche Versionen sie verwenden;
  • welche Office-Add-Ins installiert sind oder ausgeführt werden; und
  • Zu welchem Wartungskanal jedes Gerät gehört.

Die Kenntnis all dieser Informationen kann Administratoren helfen, nicht unterstützte Office-Versionen und Add-Ins zu identifizieren und zu verwalten, um Sicherheit und Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten. Die Daten lassen sich auch leicht für Berichte oder Audits exportieren.

Wartung der Automatisierung mit Steuerungen

Diese Funktion rationalisiert und automatisiert die Wartung von Microsoft 365 Apps, um die manuelle Bereitstellung zu eliminieren und das Ausrollen von Updates und Sicherheitspatches zu beschleunigen und so Aufwand, Zeit und Kosten zu sparen. Mit dieser neuen Funktion müssen Administratoren nur ein bestimmtes Wartungsprofil auf eine Reihe von Geräten anwenden, um monatliche Updates für Benutzer oder Gruppen automatisch bereitzustellen.

Darüber hinaus können IT-Administratoren jetzt die Updates für jedes einzelne Gerät anzeigen, pausieren und fortsetzen. Wenn bei einem Benutzer während des Ausrollens Probleme auftreten, können Administratoren das Update für diesen Benutzer unterbrechen und die Software auf eine frühere Version zurücksetzen, während sie die Probleme beheben.

Admins können auch Ausschlusszeiträume festlegen, oder wann Office-Apps-Updates nicht ausgeführt werden sollen, z. B. während der Ferien oder bei Firmenbesprechungen. Sie können dies so planen, dass es nur einmalig oder auf wiederkehrender Basis geschieht, je nach dem Zeitplan ihrer Organisation. Und für Vorschrift-Einhaltungs-Zwecke können Administratoren Updates zu einem bestimmten Datum und einer bestimmten Uhrzeit planen, oder sie können den Benutzern erlauben, Office-App-Updates zu ihrer bevorzugten Zeit zu installieren.

Microsoft 365 Apps Gesundheit

Mit Microsoft 365 Apps Gesundheit können IT-Administratoren sehen, wie gut Microsoft 365 Apps während und zwischen den Bereitstellungen laufen. Außerdem wird der gesamte App-Zustand einer Organisation anhand von drei Kriterien berechnet: App-Zuverlässigkeit, App-Leistung und unterstützte Versionen. Darüber hinaus liefert Microsoft 365 Apps Gesundheit relevante Informationen wie die Absturzrate von Office-App-Sitzungen und wer solche Abstürze gemeldet hat. So können Administratoren Probleme schnell erkennen und Maßnahmen ergreifen, um die Leistung und Zuverlässigkeit von Apps zu verbessern.

Mit diesen neuen Funktionen können Administratoren Microsoft 365 Apps besser verwalten, und Benutzer können sich auf bessere Erfahrungen und weniger Ausfallzeiten verlassen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Technologie die betriebliche Effizienz Ihres Unternehmens steigern kann, zögern Sie nicht, uns anzurufen. Unsere IT-Experten sind immer bereit zu helfen.

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.