Business-Technologie-Trends, die Sie auf dem Radar haben sollten

Die Technologie entwickelt sich heute schneller als erwartet. Und bei so vielen Veränderungen, die durch die COVID-19-Pandemie ausgelöst wurden, investieren Unternehmen mehr denn je in Business-Technologie. Mit dem weiteren Wachstum der Business-Technologie können wir Entwicklungen erwarten, die Unternehmen in Richtung Automatisierung, einen dauerhaften Fokus auf Remote-Arbeit und erhöhte Cybersicherheit bewegen.

AKTUELLE BUSINESS-TECHNOLOGIE-TRENDS

Manche Trends erweisen sich als kurzfristige Modeerscheinungen, die es nicht wert sind, verfolgt zu werden. Aber wenn Sie den Technologietrends immer einen Schritt voraus sind, können Sie Ihre Geschäftsabläufe optimieren und Ihre Kunden mit Ihren zukunftsweisenden Strategien beeindrucken.

Hier sind neun aktuelle Business-Technologie-Trends, die Sie im Auge behalten sollten.

AUSWEITUNG VON VIDEOKONFERENZEN UND FERNARBEIT

Während Remote-Arbeit vor 2020 nicht völlig unüblich war, explodierte sie, als die COVID-19-Pandemie Unternehmen dazu brachte, Büros zu schließen und offizielle Richtlinien für Remote-Arbeit einzuführen.

Zoom & Teams wurden zur bevorzugten Lösung für Online-Meetings, sowohl bei der Arbeit als auch mit Familie und Freunden, die durch Hausarrest getrennt waren. Nur wenige Monate nach Beginn der Pandemie-Quarantäne in den Vereinigten Staaten gab Twitter bekannt, dass aktuelle und zukünftige Mitarbeiter „für immer“ von zu Hause aus arbeiten können. Viele andere Unternehmen folgten diesem Beispiel.

Da Unternehmen zunehmend die virtuelle Zusammenarbeit unterstützen, gibt es immer mehr Produkte, die den Mitarbeitern helfen, Dateien gemeinsam zu nutzen, Projekte zu verfolgen und teambildende Aktivitäten online durchzuführen. Diese Lösungen kommen zusammen, um ein „virtuelles Büro“ zu schaffen, in dem Kollegen einfach zusammenarbeiten können, so wie wir es vor 2020 getan haben.

ONLINE-BILDUNG UND E-LEARNING

Wie die Fernarbeit erlebte auch das E-Learning einen unerwarteten Boom, der über die Tage von COVID-19 hinaus anhalten wird. Online-Lernen hat es Studenten ermöglicht, Geld für Transport und Unterkunft auf dem Campus zu sparen. Universitäten haben bestehende Online-Kurse robuster und ansprechender gemacht.

Da sich die Studenten immer besser mit Online-Bildungsmodellen anfreunden können, ist zu erwarten, dass wir mehr virtuelle Lernerfahrungen sehen werden. Virtuelle Realität und Augmented Reality könnten sowohl in Schulen als auch in der Hochschulbildung alltäglicher werden. Angetrieben von den Fortschritten bei 5G und dem Internet der Dinge (IoT) wird E-Learning auch nach der Coronavirus-Pandemie ein fester Bestandteil der Bildung werden.

ENTWICKLUNG DER 5G-INFRASTRUKTUR, DIENSTLEISTUNGEN UND NEUER ANWENDUNGEN

5G hat das Potenzial, unser Leben zu revolutionieren, nicht nur die Unternehmenstechnologie. Mit 5G können Science-Fiction-Phantasien wie Smart Cities, autonome Mobilität und sogar die Erforschung von Unterwasserdrohnen Realität werden.

5G, die Abkürzung für das Mobilfunknetz der fünften Generation, ist bis zu 100 Mal schneller als 4G. Es reduziert die Latenz drastisch, ermöglicht einen schnelleren Datenaustausch und eliminiert Verzögerungen bei der Verarbeitung. Die Implementierung von 5G wird den globalen Mobilfunkstandard neu definieren und den Wandel hin zum industriellen Internet der Dinge vorantreiben.

Die Zuverlässigkeit der 5G-Konnektivität stellt sicher, dass wichtige Unternehmenstechnologien ohne Unterbrechung funktionieren. Es ist zu erwarten, dass 5G in Fabriken, bei der Netzsteuerung und im Einzelhandel eingesetzt wird, wo selbst kleinste Verzögerungen Tausende von Menschen beeinträchtigen können.

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ (KI) UND MASCHINELLES LERNEN

Künstliche Intelligenz ist seit einem Jahrzehnt ein Schlagwort in der Welt der Business-Technologie. Aber die Anwendung von KI in der Wirtschaft und zu Hause steckt noch in den Kinderschuhen. Während wir gesehen haben, wie KI persönliche Assistenten für Smartphones, Navigations-Apps und Bild- und Spracherkennung dramatisch verbessert hat, bietet die KI-Technologie so viel mehr Potenzial.

Experten sagen voraus, dass der KI-Markt bis 2025 auf 190 Milliarden Dollar anwachsen wird. Wir können erwarten, dass KI in wichtigen Branchen wie dem Gesundheitswesen eingesetzt wird, um den Bedarf zu prognostizieren und Entscheidungen über die Nutzung von Ressourcen zu treffen. Im Einzelhandel kann KI Muster im Kundenverhalten erkennen und personalisierte Einkaufserlebnisse schaffen.

Maschinelles Lernen ist ein Teilbereich der künstlichen Intelligenz, der sich darauf konzentriert, wie sich Algorithmen mithilfe von Erfahrung und Daten selbst verbessern. Sie wird weiter wachsen, da immer mehr Branchen ihr Potenzial zur Optimierung ihrer Abläufe erkennen. Wenn Sie Algorithmen erlauben, Muster zu erkennen, Daten zu analysieren und Geschäftsentscheidungen zu treffen, können Sie viele Prozesse automatisieren und sich auf die langfristigen Strategien Ihres Unternehmens konzentrieren.

INDUSTRIELLE AUTOMATISIERUNG

Dank des rasanten KI-Wachstums ist eine größere Nachfrage nach industrieller Automatisierung zu erwarten, da sich die Fertigungs- und Lieferketten von pandemiebedingten Verzögerungen weiter erholen. Zusammen mit der wachsenden Präsenz des Internets der Dinge kann die Automatisierung die Fertigungsabläufe weiter optimieren.

Industrielle Automatisierung kann auch dem Personalmangel entgegenwirken. Die meisten Einzelhändler weltweit planen lieber zu viel, als zu wenig Personal zu haben, was zu hohen Lohnkosten und geringerer Rentabilität führt. Der Einsatz der Technologie in der Belegschaft kann Unternehmen dabei helfen, Einkaufstrends zu analysieren, Verkehrsdaten zu speichern und effizientere Personalentscheidungen zu treffen.

VIRTUELLE REALITÄT UND AUGMENTED REALITY IM HANDEL

Obwohl es Virtuelle Realität (VR) und Augmented Reality (AR) schon seit ein paar Jahren gibt, ist zu erwarten, dass sie immer stärker in unsere Einkaufsgewohnheiten integriert werden. Während AR die Umgebung des Nutzers erweitert, kann VR ihn vollständig in eine konstruierte Umgebung eintauchen lassen. Beide Technologien bieten viel Potenzial für Unternehmen, die in verbesserte Kundenerlebnisse investieren wollen.

Mit AR können Kunden sehen, wie Produkte in ihrem Zuhause aussehen werden, von Küchengeräten und Teppichen bis hin zu größeren Gegenständen wie Möbeln. Beauty-Einzelhändler haben in AR-gestützte virtuelle Produkttests investiert, die es den Kunden ermöglichen, die Make-up-Auswahl über ihr Smartphone zu bewerten.

EDGE COMPUTING

Obwohl Cloud Computing in den letzten Jahren ein Trend zur Datenspeicherung war, ist es nicht mehr das Neueste und Beste in der Informationstechnologie. Sagen Sie Hallo zu Edge Computing.

Stellen Sie sich Edge Computing als den goldenen Mittelweg zwischen Cloud-Speicher und lokalem Speicher vor. Mit Edge Computing werden Daten „am Rand“ gespeichert, näher am Standort Ihres Unternehmens, wodurch die Bandbreite erhöht und die Reaktionszeiten verbessert werden.

Da IoT-Geräte immer beliebter werden, wird auch der Einsatz von Edge Computing in der Unternehmenstechnologie zunehmen. IoT-Geräte können wie Mini-Rechenzentren fungieren, um Edge Computing zu ermöglichen – eine ideale Lösung für Unternehmen an abgelegenen Standorten mit begrenzter Anbindung an ein zentrales Rechenzentrum.

BLOCKCHAIN

Blockchain trat in den Mainstream ein, als Kryptowährungen wie Bitcoin an Popularität gewannen. Aber Blockchain bietet viele Sicherheitsvorteile, die über Kryptowährungen hinausgehen.

Eine Blockchain ist ein digitales Hauptbuch, dem Sie nur Daten hinzufügen können; Sie können Daten nicht ändern oder wegnehmen, nachdem Sie sie hinzugefügt haben. Jeder Datensatz, ein sogenannter „Block“, ist mit dem nächsten verbunden und bildet das, was wir als Blockchain kennen.

Die Blockchain-Technologie ist von Haus aus sicher, da man einen Block nicht ändern kann, ohne den Rest zu verändern. Ein Peer-to-Peer-Netzwerk verwaltet die Blockchain oft selbst, sodass keine einzelne Instanz die Daten kontrolliert. Blockchain ist eine weithin anwendbare Lösung für viele Branchen, darunter Finanzinstitute, Lieferkettenmanagement und sogar elektronische Abstimmungen.

FORTSCHRITTE BEI DER CYBERSICHERHEIT

Cybersicherheit ist zwar keine neue Unternehmenstechnologie, entwickelt sich aber genauso schnell weiter wie andere Technologien auch. Diese Fortschritte in der Cybersicherheit werden durch Cyber-Bedrohungen angetrieben, die sich ständig ändern. Kaum ist ein Cybersicherheit-Ansatz zur Best Practice der Branche geworden, haben Hacker schon einen Weg gefunden, ihn zu umgehen.

Der moderne Cybersicherheit-Ansatz beugt Problemen vor, anstatt auf sie zu reagieren, was zu den jüngsten Innovationen in den Bereichen Verschlüsselung und Bedrohungsüberwachung geführt hat. Zero Trust ist eine Cybersicherheit-Unternehmensstrategie auf Mikroebene zur Authentifizierung von Anfragen an jedem Punkt innerhalb eines Netzwerks. Sie wird immer beliebter, da Unternehmen ihre Remote-Teams auf der ganzen Welt erweitern.

PARTNERSCHAFT MIT HAGEL-IT FÜR DIE ZUKUNFTSSICHERHEIT IHRES UNTERNEHMENS

Da sich die Unternehmenstechnologie ständig weiterentwickelt, haben Sie möglicherweise Schwierigkeiten, mit den neuesten Technologie-Trends Schritt zu halten und sich gleichzeitig auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

hagel-IT kann Ihnen eine stabilisierte IT-Umgebung und sichere Geschäftsprozesse bieten, die Ihre betriebliche Kontinuität unterstützen. Bei hagel-IT fangen wir technologische Probleme ab, bevor sie entstehen, damit Sie kostspielige Ausfallzeiten vermeiden und Ihr Geschäft optimal am Laufen halten können.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Managed IT Services zu erfahren.

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.