Wie ein guter IT-Dienstleister Ihr Unternehmen im Jahr 2021 schützen kann

Unternehmen in Hamburg, Bremen, Kiel und Lübeck – und natürlich auf der ganzen Welt – planen derzeit ihr IT-Budget für 2021. Oder haben das natürlich im Idealfall letztes Jahr schon getan. Für viele Unternehmen, die sich immer noch auf die Arbeit von zu Hause aus verlassen müssen, hat die Gewährleistung der Sicherheit, Konnektivität und Produktivität ihrer Mitarbeiter oberste Priorität. Mit den neuen technologischen Innovationen im Jahr 2021 müssen sich Unternehmen schnell anpassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Einbeziehung von einzelnen IT-Beratern zur Einführung neuer IT kann jedoch über das begrenzte Budget kleiner und mittlerer Unternehmen (KMUs) und Start-ups hinausgehen. In diesem Fall kann es von Vorteil sein, Ihre IT-Anforderungen an einen vertrauenswürdigen Managed Services Anbieter (Managed Services Provider – MSP) wie hagel IT-Services auszulagern.

Was ist ein Managed Services Anbieter?

Ein Managed Services Anbieter ist eine Drittanbieter-Organisation, die alle Aspekte der IT-Infrastruktur Ihres Unternehmens verwaltet, einschließlich laufende Wartung, Sicherheit, Überwachung und Upgrades. Ein MSP hilft Unternehmen ohne dediziertes IT-Personal, IT-Probleme zu vermeiden, um ihren täglichen Betrieb zu verbessern.

Vorteile einer Partnerschaft mit einem Managed Services-Anbieter

Für KMUs und andere Unternehmen, die nicht über die Ressourcen für ein internes IT-Team verfügen, kann die Partnerschaft mit dem richtigen MSP eine Reihe von Vorteilen bieten, wie z.B:

Kosteneinsparungen

Dies ist der größte Vorteil der Arbeit mit einem MSP. KMU verfügen nur über begrenzte Ressourcen, und die Wartung ihrer Infrastruktur erfordert den Kauf von Geräten und die Einstellung von Experten – was alles viel Geld kostet. Die meisten MSPs bieten IT-Dienste gegen eine attraktive Pauschalgebühr an. Dies bedeutet, dass Sie Support und Schutz für vorhersehbare monatliche Kosten erhalten.

Fachwissen und Erfahrung

Ein firmeninternes IT-Personal benötigt finanzielle Mittel (und natürlich auch Zeit!) für die Teilnahme an Schulungsseminaren, da es sonst Gefahr läuft, mit dem Aufkommen neuer Technologien weniger effizient zu werden. MSP-Mitarbeiter hingegen sind ständig einer Vielzahl von Technologien und Umgebungen ausgesetzt und bleiben über die neuesten technologischen Innovationen auf dem Laufenden. Wenn Sie sich für die Arbeit mit einem MSP entscheiden, haben Sie Zugriff auf einen Pool von IT-Experten mit den für Ihre Branche spezifischen Erfahrungen und Fähigkeiten.

Sicherung und Wiederherstellung

Katastrophen und unerwartete Ereignisse können zu Datenverlust und Ausfallzeiten führen, was wiederum zu ernsthaften finanziellen Verlusten führen kann. Ein MSP ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Geschäftskontinuitäts-Plans, da er Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesse implementieren kann, die Ihre Systeme während einer Katastrophe am Laufen halten oder eine schnelle Wiederherstellung nach einer Katastrophe ermöglichen.

Cloud-Hosting

Die COVID-19-Pandemie zwang viele Unternehmen dazu, auf Fernarbeit umzustellen, um den Betrieb aufrechtzuerhalten und weiterhin im Geschäft zu bleiben. Die Verbindung zu Kollegen und Kunden wurde zur obersten Priorität, weshalb viele Unternehmen in eine öffentliche und private Cloud migrierten. MSPs bieten häufig Cloud-Hosting und andere Cloud-Dienste wie Desktop-as-a-Service an, mit denen Fernarbeit-Mitarbeiter auf Unternehmensressourcen zugreifen, zusammenarbeiten und Kundensupport leisten können. Laut einem Bericht von Gartner, wird die Cloud-Nutzung auch in 2021 wieder um 18% wachsen. Immer mehr Unternehmen vertrauen also der Cloud. Vielleicht auch notgedrungen.

Cybersicherheit

Unabhängig davon, ob Ihre Mitarbeiter von zu Hause oder im Büro aus arbeiten, ist Cybersicherheit ein wichtiger Bestandteil Ihres Geschäfts. Laut dem Weltwirtschaftsforum sehen Wirtschaftsführer Cyberangriffe neben Finanzkrisen als das zweitgrößte globale Risiko für Unternehmen an. Die COVID-19-Pandemie verzeichnete eine alarmierende Zunahme von Cyberangriffen, da Cyberkriminelle das Chaos und die Angst ausnutzten, um ahnungslose Unternehmen und Einzelpersonen anzugreifen.

Tatsache ist, dass Cyberangriffe weiterhin auftreten werden. Neue technologische Innovationen bieten Cyberkriminellen neue Tools und Methoden, um Netzwerkschwachstellen auszunutzen. Ein MSP überwacht Ihr Netzwerk proaktiv auf verdächtige Aktivitäten und schützt es vor verschiedenen Cyber-Gefahren. Der MSP setzt dazu auf eine Vielzahl an Lösungen. Erkundigen Sie sich einfach mal.

Rund-um-die-Uhr-Support

Wenn Ihr Geschäftsbetrieb stark von Technologie abhängt, wissen Sie, dass technische Probleme und Ausfallzeiten zu Umsatzverlusten und Reputationsschäden führen können. Durch die Partnerschaft mit einem MSP erhalten Sie Zugriff auf proaktive Support-Dienste rund um die Uhr, um sicherzustellen, dass Ihr Netzwerk jederzeit optimal funktioniert. Durch die Überwachung Ihres Systems rund um die Uhr kann ein MSP die Probleme schnell erkennen und beheben, bevor es zu einem größeren Problem wird.

Skalierbarkeit

Die technologischen Anforderungen Ihres Unternehmens werden sich im Laufe der Zeit abhängig von Ihren Geschäftszielen ändern. Daher müssen Sie möglicherweise Ihre Infrastruktur vergrößern oder verkleinern, um sicherzustellen, dass Sie diese Ziele erreichen. Ein MSP kann in Echtzeit auf Änderungen Ihrer IT-Anforderungen reagieren, um kostspielige Ausfallzeiten zu vermeiden.

Wenn Ihr Unternehmen Schwierigkeiten hat, seine IT-Infrastruktur zu warten, zu schützen und zu aktualisieren, sollten Sie mit einem zuverlässigen MSP wie hagel IT-Services zusammenarbeiten. Unsere erfahrenen IT-Experten bieten Ihnen proaktive IT-Support-Dienste, um Ausfallzeiten und Sicherheit zu gewährleisten. Rufen Sie uns noch heute an, um mehr zu erfahren. Ich freue mich auf Sie!

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.