Als Unternehmen brauchen Sie eine verlässliche IT-Infrastruktur. Ein Ausfall der IT-Systeme kostet Sie Geld und Nerven. Hier macht es durchaus Sinn, dass Sie eine Firma suchen, die die Verantwortung für Ihre Server, Clients und sonstige EDV-Systeme übernimmt. Diese Firma wird dafür sorgen, dass Ihre IT so stabil wie möglich läuft.

IT-Support Vertrag

Proaktiver Service im IT-Support-Wartungsvertrag

Worauf sollten Sie also als Unternehmen achten bei Abschluss eines Wartungsvertrages? Die folgenden Punkte sind meist Bestandteil eines IT-Wartungsvertrages und stellen eine Grundverfügbarkeit Ihrer IT Systeme sicher:

  • Patchen: Software sollte aktuell gehalten werden. So gibt es weniger Angriffsfläche für Schadprogramme. Microsoft z.B. gibt mindestens monatlich – meist sogar kritische – Softwareupdates für die Betriebssysteme Windows 7, Windows 8, Server 2008 und Server 2012 heraus.
  • Antivirus: auf allen Ihren aktiven Komponenten sollte ein Virenscanner installiert sein. Und er sollte aktuelle Signaturen haben. Das wird der IT-Dienstleister sicherstellen.
  • Monitoring: Sollte eine Festplatte ausfallen, oder der Exchange Server Datenbankprobleme haben – diese Dinge sollten in einem Support-Vertrag überprüft werden.
  • Datensicherung: Die Kontrolle der täglichen Datensicherung ist natürlich wichtig und sollte automatisiert erfolgen.
  • Windows Ereignislogs: Dies sollte auch im Vertrag enthalten sein, so entdecken Sie viele zusätzliche Windows Probleme. Auch z.B. eine USV, die sich über eine defekte Batterie beschwert. Oder Ihre Serverhardware meldet einen defekten Lüfter.
  • Reaktionszeit: Schauen Sie hier, dass Sie eine Reaktion in einer für Sie noch annehmbaren Zeit vom IT-Dienstleister bekommen. Werte von 2-4 Stunden sind hier sinnvoll. Gegebenenfalls mit einer Unterscheidung zwischen Remote. und Vor-Ort-Reaktionszeit.
  • Vorhaltung von Fachpersonal: Der Dienstleister sollte immer für Sie passendes Personal vorhalten. Was nützt es Ihnen, wenn Ihr Netapp-Storage ausfällt, Sie aber nur Zugriff auf Office- und Windows 7-Experten haben? Achten Sie hierauf.
  • 24-Stunden Service: Brauchen Sie auch nachts oder am Wochenende Hilfe? Haben Sie eine Produktion rund um die Uhr laufen? Ihr IT-Support sollte eine Rufbereitschaft anbieten.
  • Örtliche Nähe: Suchen Sie sich eine IT-Firma, die in Ihrer Stadt sitzt. Lange Anfahrten machen auf Dauer wenig Sinn.
  • Augenhöhe: Sicherlich ist es bei der Wahl eines Dienstleisters sinnvoll, dass er eine Größe hat, die für Sie auf einer Augenhöhe liegt. Oder wollen Sie eine Nummer im Callcenter sein? Nein, Sie möchten eine perfekte, angemessene Betreuung haben. Das bekommen Sie natürlich nicht, wenn Sie bei einem Unternehmen mit mehreren hundert Angestellten Kunde sind. Achten Sie aber auch darauf, dass gewisse Strukturen vorhanden sind. Ist ein Einzelkämpfer die adäquate Betreuung für Sie? Was ist wenn er mal krank ist?

IT-Wartungsvertrag

Rufen Sie uns an

Gerne sprechen wir mit Ihnen persönlich und unverbindlich. Dann lässt sich auch ein Vertrag besprechen, der genau auf Ihre Bedürfnisse passt. Wir freuen uns auf Sie!

Jens Hagel
Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentarbereich geschlossen.