Internet of Things, oder auch IoT (das Internet der Dinge), wächst stetig weiter und nimmt schon jetzt einen umfassenden Stellenwert in Ihrem Privat- und Berufsleben ein. Die umfassende Vernetzung technischer Geräte, die Automatisierung von Industrieanlagen und die kooperative Verknüpfung aller im Unternehmen verfügbaren Ressourcen hat Einzug gehalten und bringt eine neue Orientierung im Bereich Sicherheit mit sich.

Heutzutage haben selbst Lichtschalter und Spülmaschinen einen Internetzugang. Und haben gleichzeitig Zugriff auf Ihre IT-Systeme. Dadurch entsteht eine völlig neue Bedrohungslage.

Allumfassende und in Präzision auf den Bedarf abgestimmte Konzepte und Lösungen sind bedeutsam und zielführend.

Maßnahmen zur Verbesserung der IoT Security

Durch die Vielfalt der auf den Markt gebrachten Geräte geraten Datenschutz und Datensicherheit ins Hintertreffen. Um die intelligente IT zu nutzen und Sicherheitsrisiken zu vermeiden, können Sie verschiedene Maßnahmen ergreifen und diese auf Ihren tatsächlichen Bedarf abstimmen. Neue Standards und einheitliche Normen wären notwendig, sind in den aktuell verfügbaren Konzepten aber nicht implementiert und somit nicht automatisch verfügbar. Sie können einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit leisten, in dem Sie individuelle Einstellungen vornehmen, sich auf die Verschlüsselung gespeicherter und übertragener Daten konzentrieren und die Zielerreichung per Monitoring und Reporting überwachen. Die Optimierung bei derzeit auf dem Markt befindlichen Internet of Things Geräten ist in wenigen Schritten möglich.

3 Grundlagen zur Optimierung der IT-Sicherheit

  1. Beziehen Sie IoT Geräte in Ihr Risiko Management ein und legen die Monitoring Performance für alle im System vernetzten Geräte fest.
  2. Verändern Sie die Standard-Einstellungen des Herstellers, legen hochsichere Passwörter fest und fokussieren sich auf eine umfassende Endpunkt-Security. Aktive Scans bei Neugeräten unterstützen Ihr umfassendes Sicherheitskonzept.
  3. Alle implementierten Geräte werden in Ihr segmentiertes Netzwerk integriert und von Ihrer leistungsstarken Firewall geschützt.



Die Verschlüsselung aller Zugriffe ist das A und O der IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen und beugt gefährlichen Fremdzugriffen und Folgeerscheinungen vor. Proaktive Sicherheitskonzepte sind wirkungsvoll, während Sie durch reaktive Maßnahmen enorme Risiken begünstigen und finanzielle Verluste oder Imageschäden durch Fremdzugriffe auf Ihre empfindlichen Daten auf Ihre Agenda setzen könnten.

Benötigen Sie Hilfe bei der Optimierung Ihrer IT-Sicherheit? – Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Ihr IT-Dienstleister in Hamburg

Ihr IT-Dienstleister in Hamburg

Wir sind der IT-Partner für Unternehmen mit 5-150 Mitarbeiter im Großraum Hamburg. Weitere Informationen über uns finden Sie hier
Ihr IT-Dienstleister in Hamburg

Kommentarbereich geschlossen.