Wie Ransomware Ihr Unternehmen angreifen kann durch LösegeldforderungenDie Absicherung Ihrer Unternehmensnetzwerke ist in den letzten Jahren durch die Häufung von großen Ransomware-orientierten Angriffen, die geschäftskritisch sind, sehr viel schwieriger geworden.

Diese bösartige Software wird von Cyberkriminellen verwendet, um Unternehmen oder Einzelpersonen den Zugriff auf ihre Daten oder Geschäftsprozesse im Wesentlichen zu blockieren und die digitalen Vermögenswerte “als Geisel” zu halten, bis ein Lösegeld in Bitcoin oder einer anderen nicht zurückverfolgbaren digitalen Währung gezahlt wurde.

Die Statistiken rund um das Thema Erpressungswesen sind erschütternd: Amerikanische Unternehmen z.B. verlieren laut einer Umfrage durch das Lösegeld und den Wiederherstellungsprozess jährlich mehr als 75 Milliarden Dollar. Beängstigender ist vielleicht noch, dass diese Zahl vermutlich zu niedrig angesetzt ist, da ein Viertel der Unternehmen die Behörden nie darüber informiert, dass sie Opfer eines Ransomware-Angriffs geworden sind.

Nachfolgend erfahren Sie, was Sie über Lösegeldforderungen (englisch: Ransomware) wissen müssen, um Ihr Unternehmen zu schützen.

Was ist Ransomware?

Ransomware ist eine Art von Malware oder bösartiger Software, die die Kontrolle über Ihr Netzwerk oder einzelne Computer übernimmt. Ihr erstes Anzeichen für einen Angriff könnte eine Benachrichtigung auf Ihrem Bildschirm sein, die Ihnen mitteilt, dass Sie digitale Währung transferieren oder den Zugriff auf Ihre digitalen Vermögenswerte und Informationen verlieren.

Oder Sie könnten plötzlich feststellen, dass eine Datei, von der Sie wissen, dass Sie sie gespeichert haben, nicht dort ist, wo Sie sie abgelegt haben, oder dass alle Ihre Datei- und Ordnernamen durch Kauderwelsch ersetzt wurden.

Wenn Sie eine dieser Situationen erleben, ist es an der Zeit, Fachleute hinzuzuziehen, um Ihre aktuellen Systeme zu überprüfen und die nächsten Schritte in Bezug auf die Behebung und die schnelle Wiederaufnahme Ihres Geschäfts zu planen.

Die Hacker behaupten, dass sie Ihnen einen Freischaltcode zur Verfügung stellen werden, sobald Sie ihr Lösegeld bezahlt haben, aber es gibt keine Garantien, dass sie ihr Versprechen einhalten werden.

Kein Unternehmen ist vor dem großen Geschäft mit Ransomware sicher.

Kein Unternehmen ist zu groß oder zu klein, um das Ziel eines Angriffs zu sein, und die Lösegeldforderung ist der große Gradmesser in Sachen Cybersicherheit.

Ransomware wird oft durch einen Phishing-Angriff gestartet, wenn einer Ihrer wohlwollenden Mitarbeiter eine fragwürdige E-Mail anklickt oder versehentlich einen infizierten Anhang öffnet. Während sich kleine Unternehmen in Bezug auf Cyberangriffe als sicher fühlen, nutzen Kriminelle oft kleine Unternehmen oder Zulieferer als schwachen Einstiegspunkt, um Zugang zu größeren Unternehmen zu erhalten, die über reichhaltige Kundendatenbestände verfügen.

Schützen Sie Ihr Unternehmen vor Lösegeldforderungen (Ransomware)

Zwar ist keine technologische Lösung narrensicher, aber es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie die Möglichkeit eines Angriffs auf Ihr Unternehmen einschränken können.

Die vielleicht wichtigste ist die ständige Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter, denn ein erheblicher Prozentsatz der Lösegeld-Angriffe wird versehentlich von einem Mitarbeiter ausgelöst.

Hier sind einige zusätzliche Möglichkeiten, Ihr Unternehmen vor Lösegeldangriffen zu schützen:

  • Halten Sie die Software- und Betriebssystem-Patches auf allen Rechnern, einschließlich IoT-Geräten wie Smart TVs, auf dem neuesten Stand.
  • Setzen Sie eine höhere Sicherheitsstufe auf die Rechner, damit Einzelpersonen keine Software ohne Erlaubnis installieren können.
  • Antiviren- und Anti-Malware-Software muss einfach jederzeit überall laufen. Setzen Sie sich über Hindernisse hinweg.
  • In webbasierte Inhalte und E-Mail-Filterung investieren
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Backup- und Disaster Recovery-Strategien auf dem neuesten Stand sind

Jeder Schritt, den Sie tun, verringert die Wahrscheinlichkeit, dass die Tausende von Ransomware-Varianten, die durch die Cloud schweben, Ihr Unternehmen befallen.

Mit einem proaktiven, gemeinsam verwalteten IT-Ansatz kann Ihr Team sicher sein, dass Ihr Unternehmen optimal vor Lösegeld- und anderen Cyberangriffen geschützt ist.

Selbst wenn es Malware geschafft hat, sich an Ihren Abwehrmechanismen vorbeizuschleichen, verfügt das Team von hagel-IT über Tools und Know-How, um Ihr Unternehmen schnell wieder in Gang zu bringen.

Kontaktieren Sie unsere Cybersicherheitsexperten noch heute unter 040-2841026-0 oder per E-Mail unter info@hagel-it.de, um eine kostenlose Erstberatung zu vereinbaren.

Von der IT-Strategie und Planung bis zur Ausführung im Raum Hamburg, Bremen, Kiel oder Lübeck ist hagel-IT Ihr Partner während des gesamten Technologie-Lebenszyklus.

Jens Hagel
Folge mir

Kommentarbereich geschlossen.