Wie funktioniert ein VoIP TelefonFragen Sie sich, wie VoIP funktioniert? Wie kommt die Sprache mit dieser neuen Technologie zum richtigen Empfänger? Wir erklären die Grundlagen eines VoIP-Telefons.

Mit VoIP werden analoge Sprachanrufe in Datenpakete verpackt. Diese Pakete wandern nun genauso wie andere Daten, also z.B. eine E-Mail über das öffentliche Internet oder das private Netzwerk, englisch „Internet Protocol“ (IP) – Netzwerk.

Über einen VoIP-Dienst können Sie Festnetztelefone oder auch Mobilfunktelefone anrufen. Außerdem können Sie damit von einem Computer einen anderen Computer anrufen, wobei dann der Anrufer und der Angerufene ein Headset benutzen.

Meistens können Sie alte, analoge Telefone über einen sogenannten ATA-Adapter an das Netzwerk anschließen und es damit weiter benutzen. In der Praxis setzt man jedoch bei den VoIP-Telefonanlagen auf neue Telefone, die auch direkt einen Netzwerkanschluss mitbringen. Diese ATA-Adapter werden jedoch genutzt, um Faxgeräte mit der VoIP-Technik zu verbinden.

Was ist VoIP im Video erklärt:

Das VoIP-Telefon im Unternehmen

Für Ihre Firma bietet die VoIP-Technik viele Vorteile. Wenn Sie die Sprache über das Datennetz schicken, können Sie Kosten reduzieren, die Produktivität erhöhen und die Zusammenarbeit mit Ihren Kollegen verbessern.

Sie sparen Geld, indem Sie nun nur noch ein Netzwerk haben, das verwaltet werden muss, anstatt zweier Netze. Sie können ganz einfach Nebenstellen mit Durchwahlnummern hinzufügen, verändern oder die Telefone umziehen – ohne an der Verkabelung etwas zu ändern. Dies gibt Ihnen eine viel größere Flexibilität und Sie können Telefone selbst umziehen ohne die Hilfe eines IT-Dienstleisters, falls also einmal einer Ihrer Mitarbeiter einen anderen Arbeitsplatz bezieht.

Ihre Mitarbeiter können Ihre Kommunikationssysteme der Telefonanlage von zu Hause oder von unterwegs nutzen. Natürlich können Sie im Büro auch drahtlose DECT-Telefone nutzen. So sind Sie auch in größeren Büros mobil erreichbar. Alternativ kann man sogar über WLAN telefonieren. Oder sein vorhandenes Handy integrieren und ist dort unter der Büronummer erreichbar.

Die meisten modernen VoIP-Telefonanlagen wie eine 3CX-Anlage bringen auch gleich Unified-Communications (UC) – Möglichkeiten mit. Darüber können Sie dann auch einen Video Chat nutzen, Web Konferenzen einleiten und Instant Messaging nutzen.
Eine der besonders hervorzuhebenden Funktionen ist eine Präsenzanzeige: sehen Sie ganz einfach, ob Ihr Kollege gerade am Arbeitsplatz ist. Wenn er weg geht und der Bildschirmschoner angeht, wird automatisch auf abwesend geschaltet.

Jens Hagel
Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentarbereich geschlossen.