Managed Services IT-DienstleisterMit der zunehmenden Bedeutung der Informationstechnologie für alle Bereiche im Unternehmen werden die IT-Abteilungen von den wachsenden Ansprüchen überfordert, mit den neuesten Themen Schritt zu halten. Geschweige denn Zeit zu finden, sich proaktiv auf strategische Lösungen zu konzentrieren, die zu einer profitableren Zukunft führen könnten.

Daher entscheiden sich immer mehr Unternehmen dafür, einen Teil oder alle ihrer IT-Ressourcen mit einem Managed Services Provider (MSP) zu entlasten, der die notwendigen Fähigkeiten und das Know-how mitbringt.

Unabhängig davon, ob Sie gerade dabei sind, IT-Outsourcing zu erwägen oder ob Sie mit Ihrem derzeitigen Provider unzufrieden sind, ist es wichtig zu wissen, dass MSPs in vielen Formen und Größen existieren und eine große Bandbreite an Fähigkeiten, Methoden, Bereitstellungsansätzen und Kostenmodellen bieten. Bevor Sie Ihre Entscheidung treffen, können Sie die folgenden Kernbereiche berücksichtigen.

Worauf Sie bei der Wahl nach einem Managed Services Provider achten sollten:

1. Business/IT-Ausrichtung

Einer der wertvollsten Vorteile einer Managed Services-Partnerschaft besteht darin, jemanden zu haben, der die Kluft zwischen Business und IT überbrücken und eine strategische Ausrichtung für bessere Geschäftsergebnisse bieten kann. Bevor Sie in eine Beziehung mit einem neuen MSP einsteigen oder einen Vertrag mit Ihrem bestehenden kündigen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Unternehmensziele für die kommenden Jahre klar definiert haben.

Auf diese Weise können Sie feststellen, welche Kandidaten “Ihre Sprache sprechen” können, und Sie bekommen die strategische Unterstützung, die Sie brauchen, um erfolgreich zu sein.

 

2. Tiefe und Breite der Unterstützung

Wenn das Innovationstempo zunimmt, merken Sie vielleicht, dass Ihre Anforderungen weniger an Hardware-Wartung und -Support als vielmehr an die Geschäftsanalyse und die Steigerung des tatsächlichen Werts durch die IT-Strategie gehen. Ein moderner IT-Partner geht über die grundlegenden Support-Anfragen des Help Desk hinaus, indem er proaktiv neue Möglichkeiten evaluiert, diese Chancen auf den für Ihr Unternehmen relevanten Wert abbildet und letztendlich messbare Ergebnisse liefert.

3. Change Management

Häufig werden ausgelagerte IT-Anbieter für kurzfristige, projektbezogene Initiativen zur Entwicklung und Implementierung neuer Technologielösungen herangezogen. Nach dem Start lösen sich die Teams jedoch in andere Projekte auf, und die Endbenutzer müssen selbst herausfinden, wie sie die neue Lösung nutzen können.

Selten verfügen die internen IT-Teams von heute über die notwendige Kapazität und das Netzwerk, um die Endbenutzer bei dieser Umstellung zu unterstützen. Daher ist es äußerst schwierig, das volle Potenzial ihrer Investition auszuschöpfen. Technologie ist zwar das, was Innovationen ermöglicht, aber es sind die Menschen, die den Erfolg ausmachen. Ohne eine Strategie für Change Management und Benutzerfreundlichkeit wird Ihre IT-Investition und Ihr Unternehmen unter den Folgen einer unzureichenden Anpassung, Nutzung und Unterstützung der Lösung leiden.

Es ist wichtig, einen Partner zu finden, der eine effektive Strategie für das operative Change Management entwickeln und umsetzen kann, um eine außergewöhnliche Nutzerfreundlichkeit, eine höhere Akzeptanz und einen höheren ROI zu erzielen.

4. Agilität und Zukunftssicherheit

Wenn das Innovationstempo zunimmt, merken Sie vielleicht, dass sich die Bedürfnisse Ihres Unternehmens ständig ändern. Der richtige MSP sollte in der Lage sein, mit Ihren Bedürfnissen zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. Wie gehen sie mit bahnbrechenden Bereichen wie Cloud, Security und Analytik um? Verfügen sie derzeit über diese Fähigkeiten und/oder werden sie intern innovativ tätig, um den zukünftigen Anforderungen Ihres Unternehmens gerecht zu werden? Wie haben sie anderen geholfen? Wie messen sie den Erfolg?

Im Zeitalter großer Umbrüche, in dem sich die Wettbewerbslandschaft ständig verändert, sind dies wichtige Fragen, die es zu stellen gilt.

Wie jede Beziehung sollte man eine Partnerschaft nur nach sorgfältigen und langfristigen Überlegungen eingehen. Die Beziehung zu Ihrem MSP ist nicht anders. Wenn sie richtig gewählt ist, kann sie einen immensen Geschäftswert schaffen, zur Umsatzsteigerung und Innovation beitragen, ein besseres Benutzererlebnis bieten und die Kommunikation verbessern. Dies ist in der heutigen Wettbewerbslandschaft von entscheidender Bedeutung, in der die IT das Geschäft mehr als je zuvor vorantreibt. Kontaktieren Sie uns noch heute.

Jens Hagel
Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentarbereich geschlossen.