IT-Consulting Hamburg
Sind sie auf der Suche nach einem IT-Consultant? Gerne beantworten wir hier einige Ihrer möglichen Fragen.

Welche IT-Funktionen können durch externes IT-Consulting übernommen werden?

Beim Vergleich von IT-Beratungsunternehmen suchen Hamburger Unternehmen häufig nach Expertenwissen in den Bereichen IT-Helpdesk, IT-Sicherheit und IT-Strategien. Fast jede erdenkliche IT-Funktion kann jedoch an den richtigen Managed IT-Partner ausgelagert werden. Einige Unternehmen setzen ausschließlich auf ausgelagerte IT, andere auf ein schlankes internes Team.

Es ist wichtig, sich für ein Unternehmen mit einem zuverlässigen Serviceangebot zu entscheiden, das mit Ihnen mitwachsen kann.

Wie lange dauert es, bis IT-Consulting-Firmen starten können?

Jeder Managed Services-Vertrag sollte mit einer vollständigen Bedarfsanalyse beginnen. Diese Analysephase kann je nach Komplexität des laufenden Betriebs von wenigen Tagen bis zu einem Monat dauern. Die Gesprächsrunden sollten auf einem hohen Niveau stattfinden, um sicherzustellen, dass alle Dienstleistungen, die Sie benötigen, Ihnen ab dem ersten Tag zur Verfügung stehen.

Sobald Sie einen Vertrag unterschrieben haben, fügt sich ein gut gemanagtes IT-Unternehmen nahtlos in Ihr Unternehmen ein. Die Investitionen in neue Hard- und Software sollten minimal sein, da moderne IT-Anbieter Ihre Möglichkeiten mit Cloud-basierten Services on Demand erweitern können. Ebenso sollten alle Kosten und Zeitaufwendungen, die mit der Ausbildung von IT-Mitarbeitern verbunden sind, in der Verantwortung des IT-Consultants verbleiben.

Welche Garantien habe ich, dass ein IT-Consultant das richtige für mich ist?

Seriöse IT-Consultants sollten Ihnen verschiedene Arten von Garantien bieten, dass Sie den Wert erhalten, für den Sie bezahlt haben. In erster Linie gibt es das Service Level Agreement (SLA) – eine schriftliche Garantie für die Verfügbarkeit von Diensten und Funktionen. Durch regelmäßiges Reporting erhalten Sie den Einblick, den Sie benötigen, um sicher zu sein, dass SLA-Zusagen eingehalten werden.

Wenn Sie mit einem neuen IT-Anbieter beginnen, ist es eine gute Idee, seine Kundenreferenzen, Referenzen und Branchenzugehörigkeiten zu untersuchen. Um sicherzustellen, dass Ihre Bedürfnisse erfüllt werden, sollte ein Unternehmen bereits über eine nachgewiesene Erfolgsgeschichte mit Kunden wie Ihnen verfügen. Wenn Sie im Vorfeld recherchieren, vermeiden Sie später Missverständnisse und Überraschungen.

Sind IT-Consulting-Firmen billiger als alles intern zu erledigen?

Die Mehrheit der Hamburger Unternehmen wird einen IT-Berater finden, der für ihr Budget besser geeignet ist als ein vergleichbares internes IT-Team. Es ist in der Tat sehr zeitaufwendig, für die neuesten IT-Fertigkeiten auf dem Hamburger Markt zu rekrutieren. Es kann ein Jahr oder sogar länger dauern, bis ein internes Team aufgebaut ist, so dass Sie mit Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Schulungskosten und anderen Gemeinkosten rechnen müssen. Darüber hinaus müssen Sie sich mit dem On-Boarding befassen.

Ein Consultingunternehmen liefert bessere Ergebnisse sowohl bei den laufenden Betriebskosten als auch bei den Investitionskosten, so dass Sie sofort von den sich abzeichnenden Trends profitieren können. Viele Unternehmen beginnen aufgrund des unerwarteten, raschen Wachstums mit der externen IT-Beratung. Wenn Sie ein neues Büro eröffnen oder Ihre Ressourcen schnell erweitern möchten, bietet Ihnen die Unternehmensberatung die Möglichkeit, dies zu tun, ohne Ihr Unternehmen finanziell zu belasten.

Wird mein IT-Helpdesk besser funktionieren, wenn ich eine IT-Consulting-Firma beauftrage?

Der Anruf beim IT-Helpdesk steht in der Regel nicht ganz oben auf der Liste der Lieblingsbeschäftigungen. Wenn Sie sich für ein Outsourcing entscheiden, können Sie eine signifikante Verbesserung der Helpdesk-Leistung erwarten. Das richtige IT-Consulting-Unternehmen bringt Ihnen Helpdesk-Erfahrung und eine bewährte Methodik, einschließlich operativer Kennzahlen, die eine kontinuierliche Prozessverbesserung fördern.

Obwohl es immer eine gewisse Anlaufzeit gibt. Sie sollten jedoch mit einem spürbaren Wachstum der IT-Helpdesk-KPIs innerhalb von 90 Tagen rechnen. Anrufe sollten schneller werden, und mehr Probleme sollten beim ersten Mal richtig gelöst werden. Ebenso sollte die Zufriedenheit der Kunden Ihres Helpdesks spürbar steigen. Am Ende erhalten Sie eine gleichbleibende Serviceleistung, ohne dass Sie sich um den Servicebereich kümmern müssen.

Sollte ich ein internes IT-Team unterhalten, während ich gleichzeitig einen IT-Consultant in Anspruch nehme?

Viele Unternehmen sind der Meinung, dass sie ihre typischen IT-Anforderungen vollständig durch Managed IT-Services erfüllen können. Dies hängt jedoch von Ihren Anforderungen ab. Kleine und mittelgroße Unternehmen, die einen IT-Consultant beauftragen, verfügen manchmal über eine Handvoll Experten für Technologiefragen, die für ihr Leistungsversprechen von zentraler Bedeutung sind.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass mittelständische Unternehmen einen Chief Information Officer (CIO) oder Chief Technology Officer (CTO) unterhalten, auch wenn sie beabsichtigen, den größten Teil ihrer IT-Infrastruktur mit externer Unterstützung zu betreiben. Diese Person ist verantwortlich für die Consultant-Beziehung und optimiert bei Bedarf das IT-Servicepaket.

Auf diese Weise können die Führungskräfte und der Vorstand sicher sein, dass es einen internen Stakeholder gibt, der die Bedürfnisse des Unternehmens voll und ganz versteht und sich für sie bei den externen Fachleuten einsetzen kann. Dies ist besonders häufig bei Unternehmen der Fall, die Investoren Strenge und Stabilität demonstrieren wollen.

Haben Sie weitere Fragen? Gerne beraten wir Sie persönlich. Sprechen Sie uns an.

Jens Hagel
Folge mir

Jens Hagel

Geschäftsführer bei hagel IT-Services GmbH
Gründer und Inhaber der Firma hagel IT-Services GmbH in Hamburg. Natürlich leidenschaftlicher Technikfan und immer auf der Suche nach Verbesserungen.
Jens Hagel
Folge mir

Kommentarbereich geschlossen.