Wann brauche ich neue Server?Server müssen irgendwann ersetzt und/oder aktualisiert werden.

Je älter die Server sind, desto schwieriger wird die Wartung, da die Suche nach Ersatzteilen zeitaufwändiger und kostspieliger wird.

Darüber hinaus könnten Sie neue Funktionalitäten verpassen, die Ihrem Unternehmen zugute kommen könnten, wenn Sie Ihre Server nicht aktualisieren.

Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob es an der Zeit ist, Ihren Server zu ersetzen, sind hier einige Leitfragen.

Wann müssen meine Server ausgetauscht werden?

Dies ist eine schwierige Frage, aber es gibt zwei Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten – Alter und Leistung. Die Nutzungsdauer eines Servers beträgt rund drei Jahre. Auch wenn es nicht ungewöhnlich ist, dass Server über das dritte Jahr hinaus ordnungsgemäß funktionieren, kann es riskant sein, sich über diesen Punkt hinaus auf sie zu verlassen, da Hardwareprobleme häufiger auftreten. Das bedeutet, dass Sie mit teuren Reparaturen und möglichen unvorhersehbaren Ausfallzeiten konfrontiert werden. Natürlich haben Sie auch ein Carepack des Herstellers, dennoch möchte man einfach nicht, dass ein Server ausfällt. Denn das führt unweigerlich zu Produktivitätsverlust.

Die Leistung ist ein weiterer zu berücksichtigender Faktor. Selbst wenn Ihre Server erst ein Jahr alt sind, macht es keinen Sinn, sie bis zum dritten Jahr im Betrieb zu behalten, wenn sie langsam und zu teuer sind. Es ist wichtig, in diesen Situationen eine Kosten-Nutzen-Analyse durchzuführen und sich anzusehen, wie viel Geld Sie durch Reparaturen und Ausfallzeiten verlieren werden, und es dann mit den Kosten für den Kauf neuer Hardware zu vergleichen.

Habe ich eine Alternative zum Kauf neuer Server?

Die Antwort auf Ihre Serverprobleme ist nicht unbedingt der Kauf von mehr physischer Hardware. Eine Möglichkeit, dies zu vermeiden, ist die Einführung von Virtualisierung. Dieser Prozess ermöglicht es, Ihre Server extern zu speichern und zu warten, wobei alles über das Internet an Ihr Büro geliefert wird.

Es gibt zwei wesentliche Vorteile der Virtualisierung Ihrer Server. Erstens müssen Sie nicht eine Menge Geld für neue Geräte ausgeben. Zweitens ist Virtualisierung eine skalierbare Technologie, d.h. Sie bezahlen nur für die von Ihnen genutzte Datenkapazität. Wenn Sie beispielsweise nur zweieinhalb Server benötigen, können Sie das tun. Dies ist im Gegensatz zu physischen Geräten, die es erfordern würden, dass Ihr Unternehmen sich entweder mit zwei Servern begnügt oder den dritten kauft, selbst wenn Sie nicht all diesen Platz benötigen.

Natürlich gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten müssen, bevor Sie auf Servervirtualisierung umsteigen. Eines der wichtigsten Themen ist die Sicherheit. Fragen Sie sich selbst, ob Sie sich wohl fühlen, wenn Sie alle Ihre Daten außerhalb des Unternehmens aufbewahren. Während dies für einige Unternehmen kein Problem darstellt, sehen andere dies vielleicht nicht als akzeptabel an. Es gibt mehrere Abhilfemaßnahmen zu diesem Thema, darunter die Hybridoption, bei der Sie sensible Daten vor Ort und alles andere außerhalb des Unternehmens aufbewahren.

Kann ich etwas tun, um einen vollständigen Serveraustausch zu vermeiden?

Ja, es ist sicherlich möglich, dass Sie etwas Zeit gewinnen und Ihren aktuellen Servern zusätzliche Lebensdauer einräumen. Server-Upgrades sind ein guter Ausgangspunkt, wenn Ihre Server weniger als drei Jahre alt sind, aber an Leistung verlieren. Die Installation zusätzlicher CPUs oder Speicher kann die Serverleistung zu einem Bruchteil der Kosten für den Kauf neuer Server erhöhen.

Sie können auch alte Server für unkritische Aufgaben verwenden. Es ist möglich, die Lebensdauer von Servern, die vier oder fünf Jahre Beanspruchung aufweisen, durch eine Neuausrichtung zu verlängern. Anstatt alle Ihre Server auszutauschen, verwenden Sie die alten für unkritische Prozesse und kaufen Sie neue, um kritische Arbeitslasten zu bewältigen. Dies wird Ihnen helfen, einen besseren ROI für Ihre Technologie zu erzielen und gleichzeitig einen Hardware-Großhandel zu vermeiden, der Ihr Budget lähmen könnte.

Wenn Sie Fragen zu Ihren Servern haben und wie Sie deren Leistung steigern können, nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. Wir können Ihnen helfen, neue Hardware zu beschaffen oder Ihnen die Vorteile der Virtualisierung aufzuzeigen.

Jens Hagel
Folge mir

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter für IT-Entscheider!

Kommentarbereich geschlossen.